Gala der Schlossgeister
Leon Windscheid erntet närrische Ehren

Münster -

Ein volles Programm wartete auf die Galabesucher am Samstag in der Stadthalle Hiltrup. Dort feierten die „Schlossgeister“ und verliehen die Auszeichnung „Das tanzende Schloss“ an Leon Wind­scheid. Dazu kamen Gäste anderer Karnevalsgesellschaften, sogar aus Holland. 

Sonntag, 21.01.2018, 18:00 Uhr
Leon Windscheid (l. vorn) wurde von den Schlossgeistern mit dem Orden „Das tanzende Schloss“ ausgezeichnet.
Leon Windscheid (l. vorn) wurde von den Schlossgeistern mit dem Orden „Das tanzende Schloss“ ausgezeichnet. Foto: Maria Conlan

Das Stadtfanfarenkorps heizte gleich zu Beginn den Saal musikalisch bestens ein. Das Vorprogramm gehörte den „zuckersüßen“ Schlosshüpfern die Bühne. Schon die Kleinsten präsentierten professionell ihr Können. Anschließend marschierten der Spielmannszug der Bürgerschützen Hiltrup, die Herz-Trumpf Garde, die Amazonen, die Standarte und Jackenträger der Gesellschaft ein.

Gala der KG Schlossgeister

1/37
  • Foto: Maria Conlan
  • Foto: Maria Conlan
  • Foto: Maria Conlan
  • Foto: Maria Conlan
  • Foto: Maria Conlan
  • Foto: Maria Conlan
  • Foto: Maria Conlan
  • Foto: Maria Conlan
  • Foto: Maria Conlan
  • Foto: Maria Conlan
  • Foto: Maria Conlan
  • Foto: Maria Conlan
  • Foto: Maria Conlan
  • Foto: Maria Conlan
  • Foto: Maria Conlan
  • Foto: Maria Conlan
  • Foto: Maria Conlan
  • Foto: Maria Conlan
  • Foto: Maria Conlan
  • Foto: Maria Conlan
  • Foto: Maria Conlan
  • Foto: Maria Conlan
  • Foto: Maria Conlan
  • Foto: Maria Conlan
  • Foto: Maria Conlan
  • Foto: Maria Conlan
  • Foto: Maria Conlan
  • Foto: Maria Conlan
  • Foto: Maria Conlan
  • Foto: Maria Conlan
  • Foto: Maria Conlan
  • Foto: Maria Conlan
  • Foto: Maria Conlan
  • Foto: Maria Conlan
  • Foto: Maria Conlan
  • Foto: Maria Conlan
  • Foto: Maria Conlan

Präsidentin Petra Schattmann eröffnete zusammen mit dem Vizepräsidenten Dr. Rüdiger Holtmann die Galasitzung und übergab das Mikrofon an Geschäftsführer und Moderator Thorsten Brendel. Für jugendliches Flair sorgten neben dem Stadtjugendprinzenpaar die vielen Tanzgruppen, gekonnt und unterhaltsam mit farbenprächtigen Kostümen, ob im Soloauftritt oder als Gruppe.

Es wird ordentlich eingeheizt

Auf die Hüpfer folgten die Jugendgarde und die Amazonen, die sich für die norddeutsche Meisterschaft qualifiziert haben. Die Solomariechen Lucia Dalitz und Luisa Giesen zeigten ihr Können. Als Gäste traten die Wellenbrecher der Narrenzunft Aasee auf. Bauchredner Ette ließ seine Puppe Elli liebenswerte Unverschämtheiten aussprechen. 

Wirtschaftspsychologe Dr. Leon Windscheid erhielt für seinen sozialen Einsatz und sein überregionales Wirken für Münster, nicht nur als Millionär und „Partymacher vom Wasser“, den Sonderorden „Das tanzende Schloss“. Die Laudatio hielt sein Schwiegervater in spe Gerd Dittmann. Er hob Wind­scheids Engagement für Flüchtlingskinder in der Oxfordkaserne, seinen Einsatz für die Kinderneurologie im UKM und die  Hausaufgabenhilfe hervor. Am 27. Februar wird Windscheid mit seinem ersten Solo-Bühnenprogramm Premiere feiern. Dass er dafür Talent hat, bewies der Geehrte in seiner amüsanten Dankesrede.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5444670?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker