Unfall
Radfahrer bei Zusammenprall schwer verletzt

Münster-Roxel -

Beim Abbiegen erfasste ein Autofahrer an der Roxeler Straße einen 16-jährigen Radfahrer. Der Jugendliche gab zunächst an, nicht verletzt zu sein. Doch später landete er im Krankenhaus.

Donnerstag, 25.01.2018, 12:04 Uhr aktualisiert: 25.01.2018, 17:12 Uhr
Ein 16-jähriger Radfahrer wurde bei einem Unfall am Montag schwer verletzt.
Ein 16-jähriger Radfahrer wurde bei einem Unfall am Montag schwer verletzt. Foto: dpa

Am Montagnachmittag gegen 16.55 Uhr wurde ein 16-jährigen Fahrradfahrer an der Roxeler Straße von einem Auto angefahren. Dabei verletzte sich der Jugendliche schwer.

Wie die Polizei am Donnerstag berichtete, war der 16-Jährige auf dem Fahrradweg der Roxeler Straße in Richtung Münster-Innenstadt unterwegs. Auf der Roxeler Straße fuhr ein 57-jähriger Autofahrer in Fahrtrichtung stadtauswärts. Er wollte mit seinem Ford-Pkw nach rechts in eine Zufahrt abbiegen. Dabei übersah der Mann aus Lohmar nach bisherigen Erkenntnissen den Fahrradfahrer. Der junge Radler stürzte bei dem Zusammenprall und gab zunächst an, nicht verletzt worden zu sein. Vorsorglich tauschten die Unfallbeteiligten jedoch ihre Personalien aus. Erst nachdem er zu Hause eingetroffen war, bemerkte der 16-Jährige starke Schmerzen und fuhr zum Arzt. Aufgrund der schweren Verletzung wurde er von Rettungskräften ins Krankenhaus gebracht, wo er stationär verbleiben musste.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5455626?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker