Erster Umzug im Münsterland führt durch Sprakel
„Eine traumhafte Stimmung“

Münster -

Wenn Engel reisen, lacht der Himmel – das gilt anscheinend auch für Prinzessinnen: Um 12.15 Uhr, knapp eine Stunde vor dem Start des Sprakeler Karnevalsumzugs pünktlich um 13.11 Uhr, lugte die Sonne durch die Wolken. Prinzessin Michi I. Grünagel war überglücklich: Das Wetter blieb stabil, und die Stimmung stimmte in Münsters nördlichster Karnevalshochburg.

Sonntag, 28.01.2018, 13:18 Uhr aktualisiert: 28.01.2018, 18:21 Uhr
Tausende Narren sind in Sprakel auf den Beinen.
Tausende Narren sind in Sprakel auf den Beinen. Foto: Oliver Werner

Stadtprinz Christian I. Lange fehlte nicht beim Umzug der Karnevals-Inter­essengemeinschaft (KIG) Sprakel-Sandrup-Coerde, dem ersten Umzug des Münsterlands. „Eine traumhafte Stimmung“, lobte er die Atmosphäre.

Hoffnungsvolle Prognose für Rosenmontag

Münsters Stadtprinzen vergewissern sich stets, ob es in Sprakel trocken oder nass ist beim Umzug: Denn ist dort das Wetter gut, gilt das angeblich auch immer ebenso für den münsterischen Rosenmontagsumzug – so jedenfalls die jährliche hoffnungsvolle Prognose.

Rund 5000 Zuschauer, so die Einschätzung der Polizei, säumten die Straßen; nahezu alle karnevalistisch gewandet oder im Zwirn ihrer Karnevalsgesellschaften. Die vielen Familien waren bestens vorbereitet auf die Kamelle-Flut: Die Kinder hatten ihre Stoffbeutel dabei, um eifrig zu sammeln. Weil es so viel Süßes gab, regnete es auch Zahnpasta-Tübchen.

Karnevalsumzug in Sprakel

1/239
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: kaj
  •  

    Foto: kaj
  •  

    Foto: kaj
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Katrin Jünemann
  •  

    Foto: kaj
  •  

    Foto: kaj
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Katrin Jünemann
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Katrin Jünemann
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: kaj
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: Oliver Werner
  •  

    Foto: kaj

48 Fußgruppen, Musikzüge und Wagen zogen zweimal durch die Straßen Sprakels – vorneweg eskortiert von den Bezirksbeamten der Polizei im Einsatzbulli, der übrigens auch Kamelle an Bord hatte.

Matrosen, Pinguine, schlaue Füchse und einen Eisbären

Es gab Powerfrauen außer Rand und Band, „Dufte Mädels“, Einhörner, wimmelige „Wo ist Walter?“-Typen, Entenhausen-Fans, Matrosen, Pinguine, schlaue Füchse und einen Eisbären, dem sein Kostüm nach einer Stunde im Umzug ganz schön warm geworden war – doch da wartete noch die nächste Runde durch Sprakel auf ihn. Ob das am „Klimawandel in Sprakel“ lag – oder einfach nur am heißen Karnevalsfeeling? „Kinder an die Macht“ forderte jedenfalls die Fußgruppe „Die Brians“, und bei den Duffs hieß es „Make Sprakel Great Again“.

Knuffige Verkleidungen und farbenprächtige Kostüme

Knuffige Verkleidungen, farbenprächtige Kostüme und fantasievoll geschminkte Karnevalisten – all das war auf Sprakels Straßen zu sehen. Karnevalisten am Straßenrand erinnerten sich angesichts junger Leute mit Powerbanks, Bluetooth-Lautsprecher im Rucksack und Smartphone für die individuelle Mucke an ihre alten Karnevalszeiten: „Wir hatten eine Karre mit Boxen drauf, fette Batterien und einen Kassettenrekorder.“

Der kleine Hunger konnte an etlichen Buden gestillt werden. Die Organisation des Zugs hätten die jungen Leute der KIG übernommen, berichtete ein zufriedener KIG-Präsident Roland Grünagel.

Die Zugaufstellung:

1. Zugleitung: Bernt Zenker

2. Musik Spielmannszug Bahnhof Greven

3. Fußgruppe Reitverein „Wo ist Walter“

4. Wagen Stammtisch „Immer Blau Sesamstraße“

5. Wagen „Vollgaspiloten – Astronauten“

6. Wagen „Wilde Biker mit Dampf voraus“

7. Musikzug Nienberge

8. Fußgruppe Inden „Dufte Mädels“

9. Wagen Lütten Jungs „Ma­trosen“

10. Wagen Schützenverein Westerode 1966 „Westerodes wilder Westen“

11. Wagen Die drei lustigen Zwei „Indianer“

12. Fußgruppe Powerfrauen „Die Powerfrauen im Elfengewand außer Rand und Band“

13. Wagen Karneval Beerlage „Zirkus Beerlagini“

14. Wagen KLJB Nordwalde „80er/90er Jahre“

15. Wagen Die Duffs „Make Sprakel Great Again“

16. Fußgruppe Die Duffs „Make Sprakel Great Again“

17. Wagen TSV Gelmer- Sprakel „Einhorn“

18. Fußgruppe TSV Gelmer-Sprakel „Einhorn“

19. Wagen KLJB Nienberge „Bauernhof-Tiere“

20. Wagen Westfalenfleiß „Jeder Jeck ist anders“

21. Spielmannszug Friedenau

22. Wagen Schlüppe „Ir(r )e für 1 Tag“

23. Fußgruppe Schlüppe „Ir(r )e für 1 Tag“

24. Wagen/Musik Brassband Emspünte Greven

25. Wagen „Nerbelofreie Aaseepiraten“

26. Wagen KLJB Roxel „Schulbus“

27. Wagen 3D***Villa Ducktales- „Zu Gast in Entenhausen“

28. Wagen KLJB Altenberge „Jäger, Meister und Sammler“

29. Fußgruppe Die Brians „Kinder an die Macht!,

Zehn Jahre Brians Kids“

30. Spielmannszug Stadtrand Süd

31. Wagen Rödelbrüder „Karneval in Ontrups Wiesenstall“

32. Wagen LCK „Pinguine“

33. Wagen LCK „Airberlin – wir kriegen keinen mehr hoch“

34. Wagen Schützenverein Grinkenschmidt „Grinkenschmidter Horrorshow“

35. Spielmannszug Frohsinn Greven-Ost

36. Fußgruppe Holz GbR „Klimawandel in Sprakel“

37. Wagen KGH „10 Jahre KGH“

38. Wagen KLJB Laer „Neonparty 80er, 90er“

39. Wagen Stammtisch Glaub´ Ich „Hohenholte – völlig unverfroren“

40. Wagen Kindergarten Kita Sprakel „Das sind wir, Prinzessin Michi feiern wir hier“

41. Fußgruppe Mixed Pickles „Löwenzahn war einst der Hit, jetzt läuft die Pusteblume mit“

42. Spielmannszug Vennheide

43. Fußgruppe Tanzgarden KIG Sprakel

44. Wagen KIG Senatoren

45. Wagen KIG-Prinzengarde

46. Spielmannszug Stadtwache Münster

47. Fußgruppe Tanzkorps Stadtwache Münster

48. Wagen von KIG-Prinzessin Michi I. mit ihren Adjutanten Dani Brockhausen und Eddy Küppers

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5462287?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker