An den tollen Tagen tut sich wenig in den Ämtern
Die Stadt kapituliert vor Münsters Narren

Münster -

An den tollen Tagen schließen die städtischen Ämter früher oder öffnen gleich gar nicht. Das gilt zum Teil auch für andere Einrichtungen wie Bäder und Bücherei.

Mittwoch, 07.02.2018, 14:00 Uhr aktualisiert: 07.02.2018, 19:32 Uhr
Wenn am Rosenmontag der Narrenumzug durch die Straßen zieht, bleiben die städtischen Büros und Dienststellen den ganzen Tag über geschlossen.    
Wenn am Rosenmontag der Narrenumzug durch die Straßen zieht, bleiben die städtischen Büros und Dienststellen den ganzen Tag über geschlossen.     Foto: Jürgen Peperhowe

An Weiberfastnacht (Donnerstag, 8. Februar) schließen die städtischen Ämter um 14 Uhr. Dies gilt laut städtischer Pressemitteilung auch für die Besucherinformation im Rathaus. Geschlossen bleiben die Bürgerhalle und der Friedenssaal wegen der Schlüsselübergabe an die Narren auch am Sonntagvormittag (11. Februar). Die Bürgerbüros in den Stadtbezirken haben an Weiberfastnacht vormittags bis jeweils um 12 Uhr ihre planmäßigen Öffnungszeiten. Nachmittags bleiben die Bürgerbüros in den Stadtbezirken geschlossen.

Am Rosenmontag (12. Februar) kapituliert die Stadtverwaltung komplett vor Münsters Narren: Die städtischen Büros und Dienststellen bleiben den ganzen Tag über geschlossen.

Anders sieht es in den Hallenbädern Wolbeck und Kinderhaus aus: Sie laden Rosenmontag von 9 bis 20 Uhr zum Schwimmen ein. Alle weiteren Hallenbäder bleiben an diesem Tag geschlossen. Das gilt auch für die städtischen Sporthallen. An Weiberfastnacht sind die Hallenbäder nach dem üblichen Plan geöffnet.

Die Stadtbücherei am Alten Steinweg (einschließlich der Außenrückgabe) und die Büchereien in den Stadtteilen sind Rosenmontag geschlossen. Auch der Bücherbus bleibt in der Garage. An Weiberfastnacht gelten die üblichen Öffnungszeiten der Büchereien, der Bücherbus fährt nach Plan.

Das Stadtmuseum an der Salzstraße ist an Weiberfastnacht wie gewohnt von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Dort sind aktuell Ausstellungen mit Fotografien aus Münsters jüngerer Vergangenheit zu sehen. Am Rosenmontag bleibt das Museum, wie immer montags, geschlossen.

Mehr zum Thema

Rosenmontag: Stadt richtet familienfreundliche Zone ein

Karneval in Wolbeck 2018: JVA und heiße Rhythmen beim ZiBoMo

Bischof Genn empfängt Prinz Christianund erzählt traditionell einen Witz

...

Die Abfallwirtschaftsbetriebe (AWM) weisen darauf hin, dass an Weiberfastnacht die Müllabfuhr und die Sperrgutabfuhr wie gewohnt stattfinden. Die Recyclinghöfe öffnen zu den üblichen Zeiten. Auch Rosenmontag werden die Abfalltonnen und die Gelben Säcke (Remondis) in den Montagsbezirken planmäßig abgeholt. Nur die Sperrgutabfuhr fällt Rosenmontag ersatzlos aus. Die Recyclinghöfe und das Entsorgungszentrum bleiben an diesem Tag geschlossen, da es erfahrungsgemäß keinen Bedarf gibt. Für dringende Fragen steht der AWM-Kundenservice von 8 bis 13 Uhr unter 60 52 53 zur Verfügung.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5493936?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker