Frist verpasst
Frühlingsfest hofft auf zweite Chance

Münster-Hiltrup -

Die Veranstalter des Hiltruper Frühlingsfestes haben den Antrag für einen verkaufoffenen Sonntag zu spät gestellt. Jetzt hoffen sie auf eine zweite Chance.

Montag, 19.02.2018, 17:15 Uhr aktualisiert: 19.02.2018, 17:18 Uhr
Frist verpasst: Frühlingsfest hofft auf zweite Chance
Das Hiltruper Frühlingsfest - hier 2017 - ist ein Publikumsmagnet. Für dieses Jahr steht der verkaufsoffene Sonntag auf der Kippe, weil die Veranstalter den Antrag zu spät gestellt haben.  Foto: Matthias Ahlke

Weil die Veranstalter des Hiltruper Frühlingsfestes ihren Antrag für einen verkaufsoffenen Sonntag um einen Tag zu spät bei der Stadt gestellt haben, droht die Jubiläumsauflage von einer Panne überschattet zu werden.

Doch jetzt soll dem ausrichtenden Wirtschaftsverbund Hiltrup rückwirkend eine Fristverlängerung gewährt werden, damit beim 25. Frühlingsfest am 6. Mai 2018 auch die Geschäfte öffnen dürfen. Als erstes politisches Gremium beschäftigt sich der Betriebsausschuss Münster-Marketing auf seiner Sitzung am Mittwoch (16 Uhr, Stadtweinhaus) mit diesem Vorschlag. Zur Begründung der Fristverlängerung heißt es, der Wirtschaftsverbund habe krankheitsbedingte Gründe für den verspäteten Antrag vorgetragen. Diese ließen eine rückwirkende Verlängerung als sachgerecht erscheinen, „um eine unbillige Härte“ für den Wirtschaftsverbund zu vermeiden.

In diesem Zug wollen die Hiltruper auch schon einen verkaufsoffenen Sonntag für das 26. Frühlingsfest am 19. Mai 2019 beantragen.

Frühlingsfest auf der Marktallee in Hiltrup

1/74
  • Der Wonnemonat Mai hat gut mit dem Hiltruper Frühlingsfest gemeint und spendierte den zahlreichen Gästen einen lauen Abend und tagsüber Sonne satt. Foto: Matthias Ahlke
  • Der Wonnemonat Mai hat gut mit dem Hiltruper Frühlingsfest gemeint und spendierte den zahlreichen Gästen einen lauen Abend und tagsüber Sonne satt. Foto: Matthias Ahlke
  • Der Wonnemonat Mai hat gut mit dem Hiltruper Frühlingsfest gemeint und spendierte den zahlreichen Gästen einen lauen Abend und tagsüber Sonne satt. Foto: Matthias Ahlke
  • Der Wonnemonat Mai hat gut mit dem Hiltruper Frühlingsfest gemeint und spendierte den zahlreichen Gästen einen lauen Abend und tagsüber Sonne satt. Foto: Matthias Ahlke
  • Der Wonnemonat Mai hat gut mit dem Hiltruper Frühlingsfest gemeint und spendierte den zahlreichen Gästen einen lauen Abend und tagsüber Sonne satt. Foto: Matthias Ahlke
  • Der Wonnemonat Mai hat gut mit dem Hiltruper Frühlingsfest gemeint und spendierte den zahlreichen Gästen einen lauen Abend und tagsüber Sonne satt. Foto: Matthias Ahlke
  • Der Wonnemonat Mai hat gut mit dem Hiltruper Frühlingsfest gemeint und spendierte den zahlreichen Gästen einen lauen Abend und tagsüber Sonne satt. Foto: Matthias Ahlke
  • Der Wonnemonat Mai hat gut mit dem Hiltruper Frühlingsfest gemeint und spendierte den zahlreichen Gästen einen lauen Abend und tagsüber Sonne satt. Foto: Matthias Ahlke
  • Der Wonnemonat Mai hat gut mit dem Hiltruper Frühlingsfest gemeint und spendierte den zahlreichen Gästen einen lauen Abend und tagsüber Sonne satt. Foto: Matthias Ahlke
  • Der Wonnemonat Mai hat gut mit dem Hiltruper Frühlingsfest gemeint und spendierte den zahlreichen Gästen einen lauen Abend und tagsüber Sonne satt. Foto: Matthias Ahlke
  • Der Wonnemonat Mai hat gut mit dem Hiltruper Frühlingsfest gemeint und spendierte den zahlreichen Gästen einen lauen Abend und tagsüber Sonne satt. Foto: Matthias Ahlke
  • Der Wonnemonat Mai hat gut mit dem Hiltruper Frühlingsfest gemeint und spendierte den zahlreichen Gästen einen lauen Abend und tagsüber Sonne satt. Foto: Matthias Ahlke
  • Der Wonnemonat Mai hat gut mit dem Hiltruper Frühlingsfest gemeint und spendierte den zahlreichen Gästen einen lauen Abend und tagsüber Sonne satt. Foto: Matthias Ahlke
  • Der Wonnemonat Mai hat gut mit dem Hiltruper Frühlingsfest gemeint und spendierte den zahlreichen Gästen einen lauen Abend und tagsüber Sonne satt. Foto: Matthias Ahlke
  • Der Wonnemonat Mai hat gut mit dem Hiltruper Frühlingsfest gemeint und spendierte den zahlreichen Gästen einen lauen Abend und tagsüber Sonne satt. Foto: Matthias Ahlke
  • Der Wonnemonat Mai hat gut mit dem Hiltruper Frühlingsfest gemeint und spendierte den zahlreichen Gästen einen lauen Abend und tagsüber Sonne satt. Foto: Matthias Ahlke
  • Der Wonnemonat Mai hat gut mit dem Hiltruper Frühlingsfest gemeint und spendierte den zahlreichen Gästen einen lauen Abend und tagsüber Sonne satt. Foto: Matthias Ahlke
  • Der Wonnemonat Mai hat gut mit dem Hiltruper Frühlingsfest gemeint und spendierte den zahlreichen Gästen einen lauen Abend und tagsüber Sonne satt. Foto: Matthias Ahlke
  • Der Wonnemonat Mai hat gut mit dem Hiltruper Frühlingsfest gemeint und spendierte den zahlreichen Gästen einen lauen Abend und tagsüber Sonne satt. Foto: Matthias Ahlke
  • Der Wonnemonat Mai hat gut mit dem Hiltruper Frühlingsfest gemeint und spendierte den zahlreichen Gästen einen lauen Abend und tagsüber Sonne satt. Foto: Matthias Ahlke
  • Der Wonnemonat Mai hat gut mit dem Hiltruper Frühlingsfest gemeint und spendierte den zahlreichen Gästen einen lauen Abend und tagsüber Sonne satt. Foto: Matthias Ahlke
  • Der Wonnemonat Mai hat gut mit dem Hiltruper Frühlingsfest gemeint und spendierte den zahlreichen Gästen einen lauen Abend und tagsüber Sonne satt. Foto: Matthias Ahlke
  • Der Wonnemonat Mai hat gut mit dem Hiltruper Frühlingsfest gemeint und spendierte den zahlreichen Gästen einen lauen Abend und tagsüber Sonne satt. Foto: Matthias Ahlke
  • Der Wonnemonat Mai hat gut mit dem Hiltruper Frühlingsfest gemeint und spendierte den zahlreichen Gästen einen lauen Abend und tagsüber Sonne satt. Foto: Matthias Ahlke
  • Der Wonnemonat Mai hat gut mit dem Hiltruper Frühlingsfest gemeint und spendierte den zahlreichen Gästen einen lauen Abend und tagsüber Sonne satt. Foto: Matthias Ahlke
  • Der Wonnemonat Mai hat gut mit dem Hiltruper Frühlingsfest gemeint und spendierte den zahlreichen Gästen einen lauen Abend und tagsüber Sonne satt. Foto: Matthias Ahlke
  • Der Wonnemonat Mai hat gut mit dem Hiltruper Frühlingsfest gemeint und spendierte den zahlreichen Gästen einen lauen Abend und tagsüber Sonne satt. Foto: Matthias Ahlke
  • Der Wonnemonat Mai hat gut mit dem Hiltruper Frühlingsfest gemeint und spendierte den zahlreichen Gästen einen lauen Abend und tagsüber Sonne satt. Foto: Matthias Ahlke
  • Der Wonnemonat Mai hat gut mit dem Hiltruper Frühlingsfest gemeint und spendierte den zahlreichen Gästen einen lauen Abend und tagsüber Sonne satt. Foto: Matthias Ahlke
  • Der Wonnemonat Mai hat gut mit dem Hiltruper Frühlingsfest gemeint und spendierte den zahlreichen Gästen einen lauen Abend und tagsüber Sonne satt. Foto: Matthias Ahlke
  • Der Wonnemonat Mai hat gut mit dem Hiltruper Frühlingsfest gemeint und spendierte den zahlreichen Gästen einen lauen Abend und tagsüber Sonne satt. Foto: Matthias Ahlke
  • Der Wonnemonat Mai hat gut mit dem Hiltruper Frühlingsfest gemeint und spendierte den zahlreichen Gästen einen lauen Abend und tagsüber Sonne satt. Foto: Matthias Ahlke
  • Der Wonnemonat Mai hat gut mit dem Hiltruper Frühlingsfest gemeint und spendierte den zahlreichen Gästen einen lauen Abend und tagsüber Sonne satt. Foto: Matthias Ahlke
  • Der Wonnemonat Mai hat gut mit dem Hiltruper Frühlingsfest gemeint und spendierte den zahlreichen Gästen einen lauen Abend und tagsüber Sonne satt. Foto: Matthias Ahlke
  • Der Wonnemonat Mai hat gut mit dem Hiltruper Frühlingsfest gemeint und spendierte den zahlreichen Gästen einen lauen Abend und tagsüber Sonne satt. Foto: Matthias Ahlke
  • Der Wonnemonat Mai hat gut mit dem Hiltruper Frühlingsfest gemeint und spendierte den zahlreichen Gästen einen lauen Abend und tagsüber Sonne satt. Foto: Matthias Ahlke
  • Der Wonnemonat Mai hat gut mit dem Hiltruper Frühlingsfest gemeint und spendierte den zahlreichen Gästen einen lauen Abend und tagsüber Sonne satt. Foto: Matthias Ahlke
  • Der Wonnemonat Mai hat gut mit dem Hiltruper Frühlingsfest gemeint und spendierte den zahlreichen Gästen einen lauen Abend und tagsüber Sonne satt. Foto: Matthias Ahlke
  • Der Wonnemonat Mai hat gut mit dem Hiltruper Frühlingsfest gemeint und spendierte den zahlreichen Gästen einen lauen Abend und tagsüber Sonne satt. Foto: Matthias Ahlke
  • Der Wonnemonat Mai hat gut mit dem Hiltruper Frühlingsfest gemeint und spendierte den zahlreichen Gästen einen lauen Abend und tagsüber Sonne satt. Foto: Matthias Ahlke
  • Der Wonnemonat Mai hat gut mit dem Hiltruper Frühlingsfest gemeint und spendierte den zahlreichen Gästen einen lauen Abend und tagsüber Sonne satt. Foto: Matthias Ahlke
  • Der Wonnemonat Mai hat gut mit dem Hiltruper Frühlingsfest gemeint und spendierte den zahlreichen Gästen einen lauen Abend und tagsüber Sonne satt. Foto: Matthias Ahlke
  • Der Wonnemonat Mai hat gut mit dem Hiltruper Frühlingsfest gemeint und spendierte den zahlreichen Gästen einen lauen Abend und tagsüber Sonne satt. Foto: Matthias Ahlke
  • Der Wonnemonat Mai hat gut mit dem Hiltruper Frühlingsfest gemeint und spendierte den zahlreichen Gästen einen lauen Abend und tagsüber Sonne satt. Foto: Matthias Ahlke
  • Der Wonnemonat Mai hat gut mit dem Hiltruper Frühlingsfest gemeint und spendierte den zahlreichen Gästen einen lauen Abend und tagsüber Sonne satt. Foto: Matthias Ahlke
  • Der Wonnemonat Mai hat gut mit dem Hiltruper Frühlingsfest gemeint und spendierte den zahlreichen Gästen einen lauen Abend und tagsüber Sonne satt. Foto: Matthias Ahlke
  • Der Wonnemonat Mai hat gut mit dem Hiltruper Frühlingsfest gemeint und spendierte den zahlreichen Gästen einen lauen Abend und tagsüber Sonne satt. Foto: Matthias Ahlke
  • Der Wonnemonat Mai hat gut mit dem Hiltruper Frühlingsfest gemeint und spendierte den zahlreichen Gästen einen lauen Abend und tagsüber Sonne satt. Foto: Matthias Ahlke
  • Der Wonnemonat Mai hat gut mit dem Hiltruper Frühlingsfest gemeint und spendierte den zahlreichen Gästen einen lauen Abend und tagsüber Sonne satt. Foto: Matthias Ahlke
  • Der Wonnemonat Mai hat gut mit dem Hiltruper Frühlingsfest gemeint und spendierte den zahlreichen Gästen einen lauen Abend und tagsüber Sonne satt. Foto: Matthias Ahlke
  • Der Wonnemonat Mai hat gut mit dem Hiltruper Frühlingsfest gemeint und spendierte den zahlreichen Gästen einen lauen Abend und tagsüber Sonne satt. Foto: Matthias Ahlke
  • Der Wonnemonat Mai hat gut mit dem Hiltruper Frühlingsfest gemeint und spendierte den zahlreichen Gästen einen lauen Abend und tagsüber Sonne satt. Foto: Matthias Ahlke
  • Der Wonnemonat Mai hat gut mit dem Hiltruper Frühlingsfest gemeint und spendierte den zahlreichen Gästen einen lauen Abend und tagsüber Sonne satt. Foto: Matthias Ahlke
  • Der Wonnemonat Mai hat gut mit dem Hiltruper Frühlingsfest gemeint und spendierte den zahlreichen Gästen einen lauen Abend und tagsüber Sonne satt. Foto: Matthias Ahlke
  • Der Wonnemonat Mai hat gut mit dem Hiltruper Frühlingsfest gemeint und spendierte den zahlreichen Gästen einen lauen Abend und tagsüber Sonne satt. Foto: Matthias Ahlke
  • Der Wonnemonat Mai hat gut mit dem Hiltruper Frühlingsfest gemeint und spendierte den zahlreichen Gästen einen lauen Abend und tagsüber Sonne satt. Foto: Matthias Ahlke
  • Der Wonnemonat Mai hat gut mit dem Hiltruper Frühlingsfest gemeint und spendierte den zahlreichen Gästen einen lauen Abend und tagsüber Sonne satt. Foto: Matthias Ahlke
  • Der Wonnemonat Mai hat gut mit dem Hiltruper Frühlingsfest gemeint und spendierte den zahlreichen Gästen einen lauen Abend und tagsüber Sonne satt. Foto: Matthias Ahlke
  • Der Wonnemonat Mai hat gut mit dem Hiltruper Frühlingsfest gemeint und spendierte den zahlreichen Gästen einen lauen Abend und tagsüber Sonne satt. Foto: Matthias Ahlke
  • Der Wonnemonat Mai hat gut mit dem Hiltruper Frühlingsfest gemeint und spendierte den zahlreichen Gästen einen lauen Abend und tagsüber Sonne satt. Foto: Matthias Ahlke
  • Der Wonnemonat Mai hat gut mit dem Hiltruper Frühlingsfest gemeint und spendierte den zahlreichen Gästen einen lauen Abend und tagsüber Sonne satt. Foto: Matthias Ahlke
  • Der Wonnemonat Mai hat gut mit dem Hiltruper Frühlingsfest gemeint und spendierte den zahlreichen Gästen einen lauen Abend und tagsüber Sonne satt. Foto: Matthias Ahlke
  • Der Wonnemonat Mai hat gut mit dem Hiltruper Frühlingsfest gemeint und spendierte den zahlreichen Gästen einen lauen Abend und tagsüber Sonne satt. Foto: Matthias Ahlke
  • Der Wonnemonat Mai hat gut mit dem Hiltruper Frühlingsfest gemeint und spendierte den zahlreichen Gästen einen lauen Abend und tagsüber Sonne satt. Foto: Matthias Ahlke
  • Der Wonnemonat Mai hat gut mit dem Hiltruper Frühlingsfest gemeint und spendierte den zahlreichen Gästen einen lauen Abend und tagsüber Sonne satt. Foto: Matthias Ahlke
  • Der Wonnemonat Mai hat gut mit dem Hiltruper Frühlingsfest gemeint und spendierte den zahlreichen Gästen einen lauen Abend und tagsüber Sonne satt. Foto: Matthias Ahlke
  • Der Wonnemonat Mai hat gut mit dem Hiltruper Frühlingsfest gemeint und spendierte den zahlreichen Gästen einen lauen Abend und tagsüber Sonne satt. Foto: Matthias Ahlke
  • Der Wonnemonat Mai hat gut mit dem Hiltruper Frühlingsfest gemeint und spendierte den zahlreichen Gästen einen lauen Abend und tagsüber Sonne satt. Foto: Matthias Ahlke
  • Der Wonnemonat Mai hat gut mit dem Hiltruper Frühlingsfest gemeint und spendierte den zahlreichen Gästen einen lauen Abend und tagsüber Sonne satt. Foto: Matthias Ahlke
  • Der Wonnemonat Mai hat gut mit dem Hiltruper Frühlingsfest gemeint und spendierte den zahlreichen Gästen einen lauen Abend und tagsüber Sonne satt. Foto: Matthias Ahlke
  • Der Wonnemonat Mai hat gut mit dem Hiltruper Frühlingsfest gemeint und spendierte den zahlreichen Gästen einen lauen Abend und tagsüber Sonne satt. Foto: Matthias Ahlke
  • Der Wonnemonat Mai hat gut mit dem Hiltruper Frühlingsfest gemeint und spendierte den zahlreichen Gästen einen lauen Abend und tagsüber Sonne satt. Foto: Matthias Ahlke
  • Der Wonnemonat Mai hat gut mit dem Hiltruper Frühlingsfest gemeint und spendierte den zahlreichen Gästen einen lauen Abend und tagsüber Sonne satt. Foto: Matthias Ahlke
  • Der Wonnemonat Mai hat gut mit dem Hiltruper Frühlingsfest gemeint und spendierte den zahlreichen Gästen einen lauen Abend und tagsüber Sonne satt. Foto: Matthias Ahlke
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5536665?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker