Digitalisierung in Unternehmen
Lehrgeld hat sich gelohnt

Münster -

Die Digitalisierung bewegt auch den Markthandel. Dorothea Linnenbrink berichtet von ihren Startschwierigkeiten bei der Digitalisierung und den heutigen Erfolgserlebnissen.

Mittwoch, 21.02.2018, 12:00 Uhr
Dorothea Linnebrink fuchst sich durch die digitale Welt und hat zusätzlich zum Marktstand einen Onlinehandel aufgebaut.
Dorothea Linnebrink fuchst sich durch die digitale Welt und hat zusätzlich zum Marktstand einen Onlinehandel aufgebaut. Foto: gh

Dorothea Linnebrink und Jalalledin Eshaghi sind Markthändler. Sie verkaufen seit dem Jahr 2005 auf dem Domplatz Trockenfrüchte und Nüsse. Das ist das Kerngeschäft des Ehepaares aus Münster. Dorothea Linnebink wundert sich aber auch, dass ihr „Online-Handel heute schon umsatzmäßig auf einer Höhe mit dem Marktgeschäft liegt“. Dabei war der Start des Onlinegeschäftes holprig, aber verzichten möchte sie heute darauf nicht mehr.

„Es hängt so viel daran“, sagt die Unternehmerin, die von zahlreichen Hürden in der digitalen Welt berichten kann, die sie sich selbst erschlossen hat.

Dorothea Linnenbrink machte sich vor acht Jahren auf den Weg und vertiefte sich in die Materie. „Ich habe viel gelernt.“ Aber sie habe auch Lehrgeld bezahlt.

Der Familienbetrieb „Jalall D’or“ blieb hartnäckig. Dorothea Linnenbrink setzte sich mit dem Online-Handel auseinander: Homepage, Shop, gesetzliche Regeln und der Verkauf über einen Versandhändler. Die Unternehmerin ließ nicht locker: „Wir sind spät angefangen.“ Aber für die Rente und den weiteren Geschäftsausbau blieb ihnen nur der Weg über ein zweites Standbein, so Linnenbrink.

Die Händlerin schrieb einen Businessplan, landete bei einem Gründerwettbewerb unter 150 Teams auf dem zweiten Platz. „Eine tolle Wertschätzung“, meint die Münsteranerin heute. Sie erlebte nach eigenen Angaben Höhen und Tiefen.

In diesem Jahr nun plant sie den Umsatz zu verdoppeln. Sie hat sich in die Sprache des Online-Marketings eingefuchst. Ganz ohne Investitionen und professionelle Hilfe geht es aber nicht. „Die Themen ändern sich so schnell“, stellt die Markthändlerin fest. „Ohne Hilfe würde man schnell untergehen.“ Jetzt träumt sie von einer Bürokraft und schwört auf den Ausbau ihres individuellen Services für Online-Kunden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5540337?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker