Verkehr
Ampel-Umbau am Hansaring

Münster -

Der Hansaring ist derzeit wegen des Streits um die Fällung zweier Platanen in aller Munde. Um Radfahrer und Fußgänger zu schützen, wird eine Ampel umgebaut.

Donnerstag, 22.02.2018, 17:26 Uhr aktualisiert: 22.02.2018, 20:07 Uhr
Die Ampel an der Kreuzung Hansaring/Schillerstraße wird umgebaut.
Die Ampel an der Kreuzung Hansaring/Schillerstraße wird umgebaut. Foto: Jan Hullmann

An der Ampel Schillerstraße/Hansaring bekommen Radfahrer und Fußgänger auf dem Hansaring unabhängig vom Abbiegeverkehr eine eigene Grünphase. Der Rechts- und Linksabbiegeverkehr aus dem Hansaring wird künftig separat signalisiert, berichtet die Stadt.
Dazu baut das Tiefbauamt die Ampel im Auftrag der LVM-Versicherung um. Grund ist der anstehende Abriss der Osmo-Hallen, der umfangreiche Lkw-Transporte verursachen wird. Die Arbeiten an der Ampel beginnen am Freitag (23. Februar). Sie werden bis zum 2. März abgeschlossen - falls das kalte Winterwetter das zulässt.

Protest gegen Baumfällaktion am Hansaring

1/12
  • „Ich hätte noch 60 Jahre mindestens“ – an einer der Platanen am Hansaring hängt ein Protestplakat.

    Foto: kal
  • Die 25 Meter hohen Bäume sollen gefällt werden, damit der Hansaring trotz Bauarbeiten zweispurig befahrbar bleibt.

    Foto: kal
  • Am Hansaring verlegen die Stadtwerke eine neue Fernwärmeleitung.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Am Freitagnachmittag kamen rund 250 Menschen, um gegen die Fällaktion zu protestieren.

    Foto: kal
  • „Hände weg vom Hansabaum“ steht auf einem Protestplakat.

    Foto: kal
  • Foto: kal
  • Foto: kal
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: kal
  • Foto: kal
  • Foto: kal
  • Foto: kal

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5544115?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker