Neue Partyreihe im "Amp"
Wer wird der erste "RUNDLAUF"-Champion?

Drei DJ-Teams, drei Floors mit unterschiedlichen Genres und dabei ganz viel „RUNDLAUF“. Denn auf diesen Namen hört Münsters neueste Partyreihe, die ab Samstag (3. März) alle zwei Monate im "Amp" stattfinden wird. Unter dem Titel „Rundlauf #1 - Aaaanbau“ können die Partygäste auf Münsters ersten Tischtennisparty zu Hip Hop, 80s, Techno, House und mehr abtanzen.

Freitag, 02.03.2018, 11:46 Uhr
Auf Münsters ersten Tischtennisparty kreisen stündlich drei DJ-Teams zum nächsten Floor.
Auf Münsters ersten Tischtennisparty kreisen stündlich drei DJ-Teams zum nächsten Floor. Foto: Collage: Lisa Stetzkamp

Die Idee dahinter: Drei DJ-Teams wechseln stündlich - immer, wenn der Rundlauf-Jingle ertönt - auf einen anderen Floor. „Die Partygäste erhalten bei Eintritt einen Chip, mit dem sie für ihr Lieblings-Team stimmen können“, teilt der Veranstalter Blumeblau mit. Das DJ-Team mit den meisten Chips werde dann zum amtierenden Rundlauf-Champion erklärt und dürfe den Titel bei der nächsten "RUNDLAUF"-Ausgabe verteidigen.

Wie es der Name schon vermuten lässt, kann man sich während der Party auch an der Tischtennisplatte duellieren. Von 23 bis 1 Uhr soll es nämlich einen offenen „Monster-Tischtennisrundlauf“ für die Gäste geben. Passend dazu werden das Barpersonal und die DJs in Tischtennistrikots auflaufen.

„Wir sind sehr froh, dass ein populärer Tischtennis-Ausrüster unser Konzept tatkräftig unterstützt und uns eine Ladung Schläger und Bälle sowie eine Tischtennisplatte zugeschickt hat“, schreibt der Veranstalter, der mit der stündlichen Rotation die typische Floor-Aufteilung auf Partys aufbrechen und damit ein neues Experiment wagen will.

Zum Veranstalter

"blumeblau" ist ein junges Label und eine Webagentur aus Münster. Neben der Programmierung von Websites, der Produktion von Videos und der Betreuung und Entwicklung von Musikern beschäftigt sich "blumeblau" auch mit der Planung und Durchführung von neuen Party-Konzepten, Straßenfesten und Konzerten wie etwa dem B-Side-Festival oder der "Hals Über Kopf"-Partyreihe

...

Wie reagiert das Publikum auf den plötzlichen DJ- und Musik-Wechsel? Wie stellen sich die DJ-Teams "Team Fyal" (Büschi3000, Noël und Jens), "Team Turnschuh" (Sylvie und Ecuadrat) und "Team Sabrosa" (Sabrina und Rosa) auf die Eigenheiten des jeweiligen Floors ein? Entsteht eine Art „Prozession“ beim Floor-Wechsel oder vielleicht sogar eine ganz neue Party-Dynamik?

Die Partygäste haben es selbst in der Hand.

Das Facebook-Video wird geladen
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5561418?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker