Taschendieb
Radfahrer stiehlt Geldbörse aus Rucksack

Münster -

In Münster fahren selbst Taschendiebe Fahrrad: In der Augustastraße griff am Mittwoch ein Radler zu. Die Polizei bittet um Hinweise.

Donnerstag, 05.04.2018, 12:51 Uhr aktualisiert: 05.04.2018, 12:58 Uhr
Taschendieb: Radfahrer stiehlt Geldbörse aus Rucksack
Die Polizei sucht einen Taschendieb, der nach einer Tat in Münsters Südviertel mit dem Fahrrad davonfuhr. Foto: dpa

Der unbekannte Täter schnappte am Mittwochmorgen eine Geldbörse aus dem geöffneten Rucksack einer 67-Jährigen Münsteranerin in der Augustastraße. Wie die Polizei berichtet, näherte sich der Dieb gegen 9.55 Uhr der Fußgängerin von hinten mit dem Fahrrad und griff das schwarze Portemonnaie samt EC-Karte, Führerschein, Ausweisen und Bargeld aus dem geöffneten Rucksack.

Der Mann flüchtete über den Dahlweg in Richtung Hammer Straße. Zeugen beschreiben den Täter als 1,80 Meter groß, südländisch und 18 bis 25 Jahre alt. Der Dieb hat nach Polizeiangaben schwarze kurze Haare und war zur Tatzeit dunkel gekleidet. 

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251-2750 entgegen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5639253?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker