Festival im Juridicum
Gegensätzliche Headliner beim Juwi-Fest

Münster -

5000 Gäste werden am 7. Juni zum Juridicum in Münster strömen. Denn dann wird zum 44. Mal das Juwi-Fest gefeiert. Die Veranstalter haben jetzt auch bekanntgegeben, wer die Headliner auf den zwei Live-Bühnen sind.

Freitag, 20.04.2018, 15:45 Uhr aktualisiert: 20.04.2018, 16:55 Uhr
Das Deep-House-Duo „Ofenbach“ landeten 2017 mit ihren Hits weit oben in den deutschen Charts.
Das Deep-House-Duo „Ofenbach“ (l.) landete 2017 mit ihren Hits weit oben in den deutschen Charts. „Itchy“ (r.) - hier Sebastian Hafner im Bild - unterschrieben 2005 ihren ersten Plattenvertrag. Foto: dpa

 Das Juwi-Fest ist eine der größten Studentenpartys in Münster. Headliner sind dieses Jahr (Donnerstag, 7. Juni, Einlass ab 18 Uhr) das Pariser DJ-Duo „Ofenbach“, die in den letzten Monaten die Charts mit ihren Songs „Katchi“ und „Be Mine“ eroberten sowie die Band „Itchy“, die sich mit inzwischen 7 Alben längst in der deutschen Musikszene etabliert haben. Das haben die Veranstalter jetzt bekanntgegeben. Die beiden Headliner sind  ziemlich gegensätzlich. Während die deutsche Band „Itchy“ (ehemals „Itchy Poopzkid“) Pop-Punkrock spielt, fabrizieren die Franzosen Deep House.

Bei der inzwischen 44. Auflage des von Studierenden organisierten Festivals werden erneut rund 5000 Besucher erwartet. Auf dem Juridicum-Gelände wird auf zwei Bühnen Live-Musik geboten. Als Support werden „Giant Rooks“ (aus Hamm), „Steve Void“ (Niederlande), JetBone (Schweden), The Day (Hamburg/Utrecht), Good Morning Fire Eater(Münster) und MOND (Steinfurt) auftreten.

Juwi-Fest 2017

1/21
  • Start des Juwi-Festes im Juridicum der Universität Münster Foto: Oliver Werner
  • Start des Juwi-Festes im Juridicum der Universität Münster Foto: Oliver Werner
  • Start des Juwi-Festes im Juridicum der Universität Münster Foto: Oliver Werner
  • Start des Juwi-Festes im Juridicum der Universität Münster Foto: Oliver Werner
  • Start des Juwi-Festes im Juridicum der Universität Münster Foto: Oliver Werner
  • Start des Juwi-Festes im Juridicum der Universität Münster Foto: Oliver Werner
  • Start des Juwi-Festes im Juridicum der Universität Münster Foto: Oliver Werner
  • Start des Juwi-Festes im Juridicum der Universität Münster Foto: Oliver Werner
  • Start des Juwi-Festes im Juridicum der Universität Münster Foto: Oliver Werner
  • Start des Juwi-Festes im Juridicum der Universität Münster Foto: Oliver Werner
  • Start des Juwi-Festes im Juridicum der Universität Münster Foto: Oliver Werner
  • Start des Juwi-Festes im Juridicum der Universität Münster Foto: Oliver Werner
  • Start des Juwi-Festes im Juridicum der Universität Münster Foto: Oliver Werner
  • Start des Juwi-Festes im Juridicum der Universität Münster Foto: Oliver Werner
  • Start des Juwi-Festes im Juridicum der Universität Münster Foto: Oliver Werner
  • Start des Juwi-Festes im Juridicum der Universität Münster Foto: Oliver Werner
  • Start des Juwi-Festes im Juridicum der Universität Münster Foto: Oliver Werner
  • Start des Juwi-Festes im Juridicum der Universität Münster Foto: Oliver Werner
  • Start des Juwi-Festes im Juridicum der Universität Münster Foto: Oliver Werner
  • Start des Juwi-Festes im Juridicum der Universität Münster Foto: Oliver Werner
  • Start des Juwi-Festes im Juridicum der Universität Münster Foto: Oliver Werner

Tickets sind erhältlich bei einem Vorverkaufsevent am 3. Mai vor dem Schloss. Im letzten Jahr standen dort 2000 Feierwillige für Karten an. Ab dem 4. Mai gibt es die Tickets dann auf www.juwifest.com/tickets sowie bei einigen Vorverkaufsstellen (Fachschaft Jura, Lapstore, Buchhandlung Krüper, Buchhandlung Coppenrath und Boeser) in Münster.

Das Facebook-Video wird geladen
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5674846?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker