Befallene Buchsbäume zur Grüngutsammlung
Pilz und Zünsler werden bei AWM vernichtet

Münster -

Die Abfallwirtschaftsbetriebe Münster (AWM) weisen darauf hin, dass mit Pilz oder durch den Zünsler befallene Buchsbäume ohne Bedenken über die monatliche Grüngutabfuhr bzw. die Recyclinghöfe entsorgt werden können. 

Donnerstag, 10.05.2018, 11:00 Uhr
 
  Foto: BGL/dpa/tmn

In der Behandlungsanlage werden während des Kompostierungsvorgangs Temperaturen von bis zu 65 Grad erreicht. Die Eier, Larven und Puppen des Zünslers werden dabei ebenso wie der Pilz vernichtet. Von der Eigenkompostierung befallener Buchsbäume raten die AWM laut Pressemitteilung allerdings dringend ab. Hier sei nicht gewährleistet, dass ausreichend hohe Temperaturen erreicht werden.    

Die Grüngutabfuhr findet alle vier Wochen zu den Sperrgutterminen statt. Diese sind ebenso wie die Öffnungszeiten der Recyclinghöfe im Entsorgungskalender oder im Internet einzusehen. An Feiertagen fällt die Sperrgutabfuhr ersatzlos aus. Fragen beantwortet der Kundenservice, ✆ 60 52 53.   

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5724217?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker