Mi., 16.05.2018

Baustelle Warendorfer Straße wird nachts gesperrt

Baustelle: Warendorfer Straße wird nachts gesperrt

Die Warendorfer Straße wird in der Nacht zu Donnerstag und Freitag jeweils von 21 Uhr bis um 5 Uhr gesperrt. Foto: Matthias Ahlke

Münster - 

Weder raus noch rein: In Münster wird in dieser Woche eine der wichtigsten Zufahrtsstraßen, die Warendorfer Straße, zwei Nächte lang komplett gesperrt.

Die Warendorfer Straße wird von Mittwoch bis Freitag (16. bis 18. Mai) im Bereich der Baustelle der neuen Brücke für die Umgehungsstraße nachts gesperrt. In der Nacht von Mittwoch von 21 Uhr bis Donnerstag um 5 Uhr sowie in der Folgenacht während der gleichen Uhrzeit wird der Verkehr von der Warendorfer Straße über die Umgehungsstraße bis zur Wolbecker Straße und zum Hohenzollernring umgeleitet, heißt es in einer Pressemitteilung von Straßen-NRW. Für die Radfahrer wird eine Umleitungsstrecke über die Dyckburgstraße und den von dort verlaufenden Verbindungsweg zur Warendorfer Straße ausgeschildert.

In den Nächten wird die Regionalniederlassung Münsterland Brückenbauarbeiten für die neue Brücke der Umgehungsstraße über die Warendorfer Straße durchführen. In den letzten Monaten wurde die erste Hälfte der Brücke hergestellt, jetzt wird  das Gerüst für die zweite Brückenhälfte aufgebaut. Bis zum Jahresende sollen die Bauarbeiten für die neue Brücke der Umgehungsstraße über die Warendorfer Straße beendet sein.

Fotostrecke: So wird die Umgehungsstraße aussehen



https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5736675?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F