Mi., 23.05.2018

Wagen brannte komplett aus Auto in Flammen - Mutter und Tochter kommen mit Schrecken davon

Die Wehr löschte den Brand mit Schaum.

Die Wehr löschte den Brand mit Schaum. Foto: Martin Fahlbusch

Ochtrup - 

Als Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr am Mittwochabend gegen 17.20 Uhr zu einem Einsatz auf den Parkplatz „Forsthaus“ an der Autobahn 31 gerufen wurde, stand ein Pkw dort schon in vollen Flammen.

Eine 45-jährige Frau aus Münster war in Richtung Emden unterwegs. Kurz hinter der niedersächsischen Grenze fiel erst ihrer neunjährigen Tochter, dann auch ihr ein unangenehmer Geruch im Fahrzeug auf. Geistesgegenwärtig lenkte sie ihren Wagen auf den Rastplatz hinter das Servicegebäude, wo keine weiteren Autos parkten.

Beide verließen den Wagen und sahen ein kleine Rauchsäule am vorderen Kotflügel aufsteigen, aus der sich schlagartig ein heftiger Brand entwickelte, dem der BMW-Kombi komplett zum Opfer fiel. Verletzt wurde niemand. Am Fahrzeug entstand offenbar Totalschaden.



https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5762423?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F