Public Viewing am Sonntag
Hafenarena im Jovel soll zum Hexenkessel werden

Münster -

Die Hafenarena ist bereit – die Fußball-Weltmeisterschaft geht hier mit der Übertragung der Partie Deutschland gegen Mexiko am Sonntag los. Der Eintritt ist frei, aber Fans müssen ein paar Regeln beachten.

Sonntag, 17.06.2018, 12:00 Uhr aktualisiert: 17.06.2018, 12:22 Uhr
Bernd Redeker (l.) und Geschäftsführer Christian Wasmuth freuen sich auf die Spiele in der Hafenarena – und sie sind sich sicher, dass Deutschland den Titel verteidigen kann.
Bernd Redeker (l.) und Geschäftsführer Christian Wasmuth freuen sich auf die Spiele in der Hafenarena – und sie sind sich sicher, dass Deutschland den Titel verteidigen kann. Foto: Oliver Werner

Die Leinwand hängt, die Discokugel verschwindet in einer Kiste: Am Sonntag startet die Hafenarena in die Fußball-Weltmeisterschaft. Das Spiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Mexiko wird um 17 Uhr angepfiffen, bereits eine Stunde vorher öffnen sich im Jovel am Albersloher Weg die Türen.

„Wer einen guten Platz haben möchte, sollte spätestens eine halbe Stunde vor dem Anpfiff da sein“, rät Bernd Redeker, einer der Verantwortlichen der Hafenarena. Es ist Platz für „2000 fußballwütige Fans“, wie Redeker sagt. Alle Spiele der deutschen Nationalmannschaft und das Finale werden in der Hafenarena gezeigt. Seit 2006 gibt es das große Public Viewing, damals noch in den Osmohallen. Seit 2012 findet die Übertragung im Jovel statt.

Regeln in der Hafenarena

Eines ist seit dem unverändert: Der Eintritt ist frei. Das Publikum sei immer gemischt, viele Studenten, aber auch Rentner kämen vorbei. „Aber die Fußballfans müssen älter als 18 sein oder in Begleitung eines Erziehungsberechtigten“, betont Bernd Redeker.

Auch sonst gibt es ein paar Regeln: Rucksäcke, mitgebrachte Getränke und Fahnenstangen sind verboten. „Trikots und Fahnen sind sonst aber auf jeden Fall erlaubt“, sagt Redeker. Denn schließlich wolle man aus der Hafenarena wieder einen echten „Hexenkessel“ machen. Mit den Fans sei es bisher immer gelungen, Stadionatmosphäre zu erzeugen. Bernd Redeker ist sich übrigens sicher: „Deutschland hat eine Chance, den Titel zu verteidigen.“

Für Getränke ist laut Redeker zu „studentenfreundlichen Preisen“ gesorgt. In der Lounge gibt es aber auch ein vorab buchbares Rundum-Sorglos-Paket. „Das können die Fans online  buchen.“

Die deutsche Startelf gegen Mexiko

1/12
  • Diese Elf schickt Joachim Löw zum WM-Start gegen Mexiko auf den Platz:

    Foto: Christian Charisius
  • Manuel Neuer

    Foto: Christian Charisius
  • Joshua Kimmich

    Foto: Ina Fassbender
  • Mats Hummels

    Foto: Federico Gambarini
  • Jerome Boateng

    Foto: Ina Fassbender
  • Marvin Plattenhardt ersetzt den kurzfristig ausgefallenen Jonas Hector.

    Foto: Ina Fassbender
  • Toni Kroos

    Foto: Christian Charisius
  • Sami Khedira

    Foto: Ina Fassbender
  • Thomas Müller

    Foto: Ina Fassbender
  • Mesut Özil

    Foto: Ina Fassbender
  • Julian Draxler

    Foto: Ina Fassbender
  • Timo Werner

    Foto: Marius Becker
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5822979?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker