Buch „Faust, Rumpelstilzchen und andere Seegers“
„Fack ju Göhte“ geht auch auf Masematte

Münster -

Faust und „Fack ju Göhte“, „Pretty Woman“ und Loriots „Pappa ante Portas“ – all das passt in ein Buch, und irgendwie lässt sich all das auch in Masematte ausdrücken, nämlich dann, wenn es Wolfgang Schemann in die Hand nimmt.

Freitag, 22.06.2018, 17:46 Uhr aktualisiert: 22.06.2018, 19:28 Uhr
Wolfgang Schemann (2.v.l.) stellte sein neues Buch im Beisein von (v.l.) Peter Seiler und Andrea Scheidemann von der Buchhandlung Schatzinsel sowie Illustrator Arndt Zinkant vor.
Wolfgang Schemann (2. v. l.) stellte sein neues Buch im Beisein von (von links) Peter Seiler und Andrea Scheidemann von der Buchhandlung Schatzinsel sowie Illustrator Arndt Zinkant vor. Foto: con

Auf über 100 Seiten gibt es jetzt Schemanns Zusammenfassungen von Märchen, Theaterstücken, Musicals und Filmen, dass es ein Genuss war fürs Publikum seiner Buchvorstellung am Donnerstagabend.

Die Buchhandlung Schatzinsel wurde zur Bühne für die Lesung aus Schemanns neuem Buch „Faust, Rumpelstilzchen und andere Seegers“. Angereichert sind die Geschichten mit Illustrationen von Arndt Zinkant, der zur Premiere die Originalblätter mitbrachte.

Dr. Dirk F. Paßmann (Verlagsleiter) und Silke Haunfelder (Marketing) vom Aschendorff Verlag freuten sich über die Bereitschaft der Buchhändler Andrea Scheidemann und Peter Seiler, die Schatzinsel als Premierenort zur Verfügung zu stellen. „Ein neues Masematte-Buch, das ist spannend, das ist toll, das machen wir,“ begeisterte sich Scheidemann für Schemanns fünftes Werk, verfasst in Münsters alter „Gaunersprache“. Paßmann äußerte sich begeistert über 18 000 verkaufte Schemann-Bücher. Er schwärmte ebenso für Zinkants Grafiken.

Bei den Masematte-Geschichten ist es mit Übersetzungen vom Original nicht getan. Schemanns Rezept lautet: „Handlung klar machen und vergröbern“. Beim relativ kleinen Masematte-Wortschatz war seine Fantasie und Wortfindung für aktuelle Begriffe gefragt. „Heute schwof ich auf den Pfoten, morgen hol ich mir den Koten,“ verkündet der schofle Seegerling alias Rumpelstilzchen. Bei Faust, der geballten Feme, wird geschickert, geschallert und geschwoft. Es macht Spaß – und doppelt, wenn es Schemann vorliest. Im Anhang gibt es eine Auflistung der wichtigsten Masematte-Begriffe.

Infos zum Buch

Wolfgang Schemann: Faust, Rumpelstilzchen und andere Seegers. Literatur & mehr für Masemattenfreier, Aschendorff-Verlag; 9,95 Euro.

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5841995?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker