16.000 Rock-Fans am Hawerkamp
Samstag steigt das größte Vainstream aller Zeiten

Münster -

16.000 Besucher werden am Samstag beim Vainstream Rockfest am Hawerkamp erwartet. Bereits um 9 Uhr morgens startet das Festival. Headliner sind die Beatsteaks und Rapper Casper.

Mittwoch, 27.06.2018, 15:00 Uhr aktualisiert: 27.06.2018, 15:58 Uhr
Die Bühnen stehen schon. Die Vainstream-Organisatoren Tom Naber (l.) und Timo Birth freuen sich am Samstag auf 16 000 Besucher.
Die Bühnen stehen schon. Die Vainstream-Organisatoren Tom Naber (l.) und Timo Birth freuen sich am Samstag auf 16 000 Besucher. Foto: kal

Das Vainstream-Rockfest ist nichts für Langschläfer. Bereits um 9 Uhr morgens werden am Samstag am Hawerkamp die Pforten geöffnet. „Spätestens zwei Stunden später sind alle da“, weiß Veranstalter Tom Naber aus langjähriger Erfahrung.

Event ist ausverkauft

16.000 Fans werden zur 13. Auflage des Festivals erwartet – und damit so viele wie noch nie. Karten gibt es nicht mehr, das Event ist ausverkauft. „Bei der Premiere 2006 waren gerade mal 8000 Fans dabei“, erinnert sich Naber. Dass das Vainstream Rockfest 2018 so groß wie noch nie ist, liege an der Vergrößerung der Festivalfläche um das Coconut-Beach-Areal am Stadthafen 2.

Impressionen vom Vainstream-Festival 2017

1/143
  • Vainstream Rockfest am Hawerkamp - Die Euphorie der 13.000 Festivalbesucher ließ sich nicht vom unbeständigen Wetter bremsen Foto: Matthias Ahlke
  • Vainstream Rockfest am Hawerkamp - Die Euphorie der 13.000 Festivalbesucher ließ sich nicht vom unbeständigen Wetter bremsen Foto: Matthias Ahlke
  • Vainstream Rockfest am Hawerkamp - Die Euphorie der 13.000 Festivalbesucher ließ sich nicht vom unbeständigen Wetter bremsen Foto: Matthias Ahlke
  • Vainstream Rockfest am Hawerkamp - Die Euphorie der 13.000 Festivalbesucher ließ sich nicht vom unbeständigen Wetter bremsen Foto: Matthias Ahlke
  • Vainstream Rockfest am Hawerkamp - Die Euphorie der 13.000 Festivalbesucher ließ sich nicht vom unbeständigen Wetter bremsen Foto: Matthias Ahlke
  • Vainstream Rockfest am Hawerkamp - Die Euphorie der 13.000 Festivalbesucher ließ sich nicht vom unbeständigen Wetter bremsen Foto: Matthias Ahlke
  • Vainstream Rockfest am Hawerkamp - Die Euphorie der 13.000 Festivalbesucher ließ sich nicht vom unbeständigen Wetter bremsen Foto: Matthias Ahlke
  • Vainstream Rockfest am Hawerkamp - Die Euphorie der 13.000 Festivalbesucher ließ sich nicht vom unbeständigen Wetter bremsen Foto: Matthias Ahlke
  • Vainstream Rockfest am Hawerkamp - Die Euphorie der 13.000 Festivalbesucher ließ sich nicht vom unbeständigen Wetter bremsen Foto: Matthias Ahlke
  • Vainstream Rockfest am Hawerkamp - Die Euphorie der 13.000 Festivalbesucher ließ sich nicht vom unbeständigen Wetter bremsen Foto: Matthias Ahlke
  • Vainstream Rockfest am Hawerkamp - Die Euphorie der 13.000 Festivalbesucher ließ sich nicht vom unbeständigen Wetter bremsen Foto: Matthias Ahlke
  • Vainstream Rockfest am Hawerkamp - Die Euphorie der 13.000 Festivalbesucher ließ sich nicht vom unbeständigen Wetter bremsen Foto: Matthias Ahlke
  • Vainstream Rockfest am Hawerkamp - Die Euphorie der 13.000 Festivalbesucher ließ sich nicht vom unbeständigen Wetter bremsen Foto: Matthias Ahlke
  • Vainstream Rockfest am Hawerkamp - Die Euphorie der 13.000 Festivalbesucher ließ sich nicht vom unbeständigen Wetter bremsen Foto: Matthias Ahlke
  • Vainstream Rockfest am Hawerkamp - Die Euphorie der 13.000 Festivalbesucher ließ sich nicht vom unbeständigen Wetter bremsen Foto: Matthias Ahlke
  • Vainstream Rockfest am Hawerkamp - Die Euphorie der 13.000 Festivalbesucher ließ sich nicht vom unbeständigen Wetter bremsen Foto: Matthias Ahlke
  • Vainstream Rockfest am Hawerkamp - Die Euphorie der 13.000 Festivalbesucher ließ sich nicht vom unbeständigen Wetter bremsen Foto: Matthias Ahlke
  • Vainstream Rockfest am Hawerkamp - Die Euphorie der 13.000 Festivalbesucher ließ sich nicht vom unbeständigen Wetter bremsen Foto: Matthias Ahlke
  • Vainstream Rockfest am Hawerkamp - Die Euphorie der 13.000 Festivalbesucher ließ sich nicht vom unbeständigen Wetter bremsen Foto: Matthias Ahlke
  • Vainstream Rockfest am Hawerkamp - Die Euphorie der 13.000 Festivalbesucher ließ sich nicht vom unbeständigen Wetter bremsen Foto: Matthias Ahlke
  • Vainstream Rockfest am Hawerkamp - Die Euphorie der 13.000 Festivalbesucher ließ sich nicht vom unbeständigen Wetter bremsen Foto: Matthias Ahlke
  • Vainstream Rockfest am Hawerkamp - Die Euphorie der 13.000 Festivalbesucher ließ sich nicht vom unbeständigen Wetter bremsen Foto: Matthias Ahlke
  • Vainstream Rockfest am Hawerkamp - Die Euphorie der 13.000 Festivalbesucher ließ sich nicht vom unbeständigen Wetter bremsen Foto: Matthias Ahlke
  • Vainstream Rockfest am Hawerkamp - Die Euphorie der 13.000 Festivalbesucher ließ sich nicht vom unbeständigen Wetter bremsen Foto: Matthias Ahlke
  • Vainstream Rockfest am Hawerkamp - Die Euphorie der 13.000 Festivalbesucher ließ sich nicht vom unbeständigen Wetter bremsen Foto: Matthias Ahlke
  • Vainstream Rockfest am Hawerkamp - Die Euphorie der 13.000 Festivalbesucher ließ sich nicht vom unbeständigen Wetter bremsen Foto: Matthias Ahlke
  • Vainstream Rockfest am Hawerkamp - Die Euphorie der 13.000 Festivalbesucher ließ sich nicht vom unbeständigen Wetter bremsen Foto: Matthias Ahlke
  • Vainstream Rockfest am Hawerkamp - Die Euphorie der 13.000 Festivalbesucher ließ sich nicht vom unbeständigen Wetter bremsen Foto: Matthias Ahlke
  • Vainstream Rockfest am Hawerkamp - Die Euphorie der 13.000 Festivalbesucher ließ sich nicht vom unbeständigen Wetter bremsen Foto: Matthias Ahlke
  • Vainstream Rockfest am Hawerkamp - Die Euphorie der 13.000 Festivalbesucher ließ sich nicht vom unbeständigen Wetter bremsen Foto: Matthias Ahlke
  • Vainstream Rockfest am Hawerkamp - Die Euphorie der 13.000 Festivalbesucher ließ sich nicht vom unbeständigen Wetter bremsen Foto: Matthias Ahlke
  • Vainstream Rockfest am Hawerkamp - Die Euphorie der 13.000 Festivalbesucher ließ sich nicht vom unbeständigen Wetter bremsen Foto: Matthias Ahlke
  • Vainstream Rockfest am Hawerkamp - Die Euphorie der 13.000 Festivalbesucher ließ sich nicht vom unbeständigen Wetter bremsen Foto: Matthias Ahlke
  • Vainstream Rockfest am Hawerkamp - Die Euphorie der 13.000 Festivalbesucher ließ sich nicht vom unbeständigen Wetter bremsen Foto: Matthias Ahlke
  • Vainstream Rockfest am Hawerkamp - Die Euphorie der 13.000 Festivalbesucher ließ sich nicht vom unbeständigen Wetter bremsen Foto: Matthias Ahlke
  • Vainstream Rockfest am Hawerkamp - Die Euphorie der 13.000 Festivalbesucher ließ sich nicht vom unbeständigen Wetter bremsen Foto: Matthias Ahlke
  • Vainstream Rockfest am Hawerkamp - Die Euphorie der 13.000 Festivalbesucher ließ sich nicht vom unbeständigen Wetter bremsen Foto: Matthias Ahlke
  • Vainstream Rockfest am Hawerkamp - Die Euphorie der 13.000 Festivalbesucher ließ sich nicht vom unbeständigen Wetter bremsen Foto: Matthias Ahlke
  • Vainstream Rockfest am Hawerkamp - Die Euphorie der 13.000 Festivalbesucher ließ sich nicht vom unbeständigen Wetter bremsen Foto: Matthias Ahlke
  • Vainstream Rockfest am Hawerkamp - Die Euphorie der 13.000 Festivalbesucher ließ sich nicht vom unbeständigen Wetter bremsen Foto: Matthias Ahlke
  • Vainstream Rockfest am Hawerkamp - Die Euphorie der 13.000 Festivalbesucher ließ sich nicht vom unbeständigen Wetter bremsen Foto: Matthias Ahlke
  • Vainstream Rockfest am Hawerkamp - Die Euphorie der 13.000 Festivalbesucher ließ sich nicht vom unbeständigen Wetter bremsen Foto: Matthias Ahlke
  • Vainstream Rockfest am Hawerkamp - Die Euphorie der 13.000 Festivalbesucher ließ sich nicht vom unbeständigen Wetter bremsen Foto: Matthias Ahlke
  • Vainstream Rockfest am Hawerkamp - Die Euphorie der 13.000 Festivalbesucher ließ sich nicht vom unbeständigen Wetter bremsen Foto: Matthias Ahlke
  • Vainstream Rockfest am Hawerkamp - Die Euphorie der 13.000 Festivalbesucher ließ sich nicht vom unbeständigen Wetter bremsen Foto: Matthias Ahlke
  • Vainstream Rockfest am Hawerkamp - Die Euphorie der 13.000 Festivalbesucher ließ sich nicht vom unbeständigen Wetter bremsen Foto: Matthias Ahlke
  • Vainstream Rockfest am Hawerkamp - Die Euphorie der 13.000 Festivalbesucher ließ sich nicht vom unbeständigen Wetter bremsen Foto: Matthias Ahlke
  • Vainstream Rockfest am Hawerkamp - Die Euphorie der 13.000 Festivalbesucher ließ sich nicht vom unbeständigen Wetter bremsen Foto: Matthias Ahlke
  • Vainstream Rockfest am Hawerkamp - Die Euphorie der 13.000 Festivalbesucher ließ sich nicht vom unbeständigen Wetter bremsen Foto: Matthias Ahlke
  • Vainstream Rockfest am Hawerkamp - Die Euphorie der 13.000 Festivalbesucher ließ sich nicht vom unbeständigen Wetter bremsen Foto: Matthias Ahlke
  • Vainstream Rockfest am Hawerkamp - Die Euphorie der 13.000 Festivalbesucher ließ sich nicht vom unbeständigen Wetter bremsen Foto: Matthias Ahlke
  • Vainstream Rockfest am Hawerkamp - Die Euphorie der 13.000 Festivalbesucher ließ sich nicht vom unbeständigen Wetter bremsen Foto: Matthias Ahlke
  • Vainstream Rockfest am Hawerkamp - Die Euphorie der 13.000 Festivalbesucher ließ sich nicht vom unbeständigen Wetter bremsen Foto: Matthias Ahlke
  • Vainstream Rockfest am Hawerkamp - Die Euphorie der 13.000 Festivalbesucher ließ sich nicht vom unbeständigen Wetter bremsen Foto: Matthias Ahlke
  • Vainstream Rockfest am Hawerkamp - Die Euphorie der 13.000 Festivalbesucher ließ sich nicht vom unbeständigen Wetter bremsen Foto: Matthias Ahlke
  • Vainstream Rockfest am Hawerkamp - Die Euphorie der 13.000 Festivalbesucher ließ sich nicht vom unbeständigen Wetter bremsen Foto: Matthias Ahlke
  • Vainstream Rockfest am Hawerkamp - Die Euphorie der 13.000 Festivalbesucher ließ sich nicht vom unbeständigen Wetter bremsen Foto: Matthias Ahlke
  • Vainstream Rockfest am Hawerkamp - Die Euphorie der 13.000 Festivalbesucher ließ sich nicht vom unbeständigen Wetter bremsen Foto: Matthias Ahlke
  • Vainstream Rockfest am Hawerkamp - Die Euphorie der 13.000 Festivalbesucher ließ sich nicht vom unbeständigen Wetter bremsen Foto: Matthias Ahlke
  • Vainstream Rockfest am Hawerkamp - Die Euphorie der 13.000 Festivalbesucher ließ sich nicht vom unbeständigen Wetter bremsen Foto: Matthias Ahlke
  • Vainstream Rockfest am Hawerkamp - Die Euphorie der 13.000 Festivalbesucher ließ sich nicht vom unbeständigen Wetter bremsen Foto: Matthias Ahlke
  • Vainstream Rockfest am Hawerkamp - Die Euphorie der 13.000 Festivalbesucher ließ sich nicht vom unbeständigen Wetter bremsen Foto: Matthias Ahlke
  • Vainstream Rockfest am Hawerkamp - Die Euphorie der 13.000 Festivalbesucher ließ sich nicht vom unbeständigen Wetter bremsen Foto: Matthias Ahlke
  • Vainstream Rockfest am Hawerkamp - Die Euphorie der 13.000 Festivalbesucher ließ sich nicht vom unbeständigen Wetter bremsen Foto: Matthias Ahlke
  • Vainstream Rockfest am Hawerkamp - Die Euphorie der 13.000 Festivalbesucher ließ sich nicht vom unbeständigen Wetter bremsen Foto: Matthias Ahlke
  • Vainstream Rockfest am Hawerkamp - Die Euphorie der 13.000 Festivalbesucher ließ sich nicht vom unbeständigen Wetter bremsen Foto: Matthias Ahlke
  • Vainstream Rockfest am Hawerkamp - Die Euphorie der 13.000 Festivalbesucher ließ sich nicht vom unbeständigen Wetter bremsen Foto: Matthias Ahlke
  • Vainstream Rockfest am Hawerkamp - Die Euphorie der 13.000 Festivalbesucher ließ sich nicht vom unbeständigen Wetter bremsen Foto: Matthias Ahlke
  • Vainstream Rockfest am Hawerkamp - Die Euphorie der 13.000 Festivalbesucher ließ sich nicht vom unbeständigen Wetter bremsen Foto: Matthias Ahlke
  • Vainstream Rockfest am Hawerkamp - Die Euphorie der 13.000 Festivalbesucher ließ sich nicht vom unbeständigen Wetter bremsen Foto: Matthias Ahlke
  • Vainstream Rockfest am Hawerkamp - Die Euphorie der 13.000 Festivalbesucher ließ sich nicht vom unbeständigen Wetter bremsen Foto: Matthias Ahlke
  • Vainstream Rockfest am Hawerkamp - Die Euphorie der 13.000 Festivalbesucher ließ sich nicht vom unbeständigen Wetter bremsen Foto: Matthias Ahlke
  • Vainstream Rockfest am Hawerkamp - Die Euphorie der 13.000 Festivalbesucher ließ sich nicht vom unbeständigen Wetter bremsen Foto: Matthias Ahlke
  • Vainstream Rockfest am Hawerkamp - Die Euphorie der 13.000 Festivalbesucher ließ sich nicht vom unbeständigen Wetter bremsen Foto: Matthias Ahlke
  • Vainstream Rockfest am Hawerkamp - Die Euphorie der 13.000 Festivalbesucher ließ sich nicht vom unbeständigen Wetter bremsen Foto: Matthias Ahlke
  • Vainstream Rockfest am Hawerkamp - Die Euphorie der 13.000 Festivalbesucher ließ sich nicht vom unbeständigen Wetter bremsen Foto: Matthias Ahlke
  • Vainstream Rockfest am Hawerkamp - Die Euphorie der 13.000 Festivalbesucher ließ sich nicht vom unbeständigen Wetter bremsen Foto: Matthias Ahlke
  • Vainstream Rockfest am Hawerkamp - Die Euphorie der 13.000 Festivalbesucher ließ sich nicht vom unbeständigen Wetter bremsen Foto: Matthias Ahlke
  • Vainstream Rockfest am Hawerkamp - Die Euphorie der 13.000 Festivalbesucher ließ sich nicht vom unbeständigen Wetter bremsen Foto: Matthias Ahlke
  • Vainstream Rockfest am Hawerkamp - Die Euphorie der 13.000 Festivalbesucher ließ sich nicht vom unbeständigen Wetter bremsen Foto: Matthias Ahlke
  • Vainstream Rockfest am Hawerkamp - Die Euphorie der 13.000 Festivalbesucher ließ sich nicht vom unbeständigen Wetter bremsen Foto: Matthias Ahlke
  • Vainstream Rockfest am Hawerkamp - Die Euphorie der 13.000 Festivalbesucher ließ sich nicht vom unbeständigen Wetter bremsen Foto: Matthias Ahlke
  • Vainstream Rockfest am Hawerkamp - Die Euphorie der 13.000 Festivalbesucher ließ sich nicht vom unbeständigen Wetter bremsen Foto: Matthias Ahlke
  • Vainstream Rockfest am Hawerkamp - Die Euphorie der 13.000 Festivalbesucher ließ sich nicht vom unbeständigen Wetter bremsen Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Maximilian von den Benken
  • Foto: Maximilian von den Benken
  • Foto: Maximilian von den Benken
  • Foto: Maximilian von den Benken
  • Foto: Maximilian von den Benken
  • Foto: Maximilian von den Benken
  • Foto: Maximilian von den Benken
  • Foto: Maximilian von den Benken
  • Foto: Maximilian von den Benken
  • Foto: Maximilian von den Benken
  • Foto: Maximilian von den Benken
  • Foto: Maximilian von den Benken
  • Foto: Maximilian von den Benken
  • Foto: Maximilian von den Benken
  • Foto: Maximilian von den Benken
  • Foto: Maximilian von den Benken
  • Foto: Maximilian von den Benken
  • Foto: Maximilian von den Benken
  • Foto: Maximilian von den Benken
  • Foto: Maximilian von den Benken
  • Foto: Maximilian von den Benken
  • Foto: Maximilian von den Benken
  • Foto: Maximilian von den Benken
  • Foto: Maximilian von den Benken
  • Foto: Maximilian von den Benken
  • Foto: Maximilian von den Benken
  • Foto: Maximilian von den Benken
  • Foto: Maximilian von den Benken
  • Foto: Maximilian von den Benken
  • Foto: Maximilian von den Benken
  • Foto: Maximilian von den Benken
  • Foto: Maximilian von den Benken
  • Foto: Maximilian von den Benken
  • Foto: Maximilian von den Benken
  • Foto: Maximilian von den Benken
  • Foto: Maximilian von den Benken
  • Foto: Maximilian von den Benken
  • Foto: Maximilian von den Benken
  • Foto: Maximilian von den Benken
  • Foto: Maximilian von den Benken
  • Foto: Maximilian von den Benken
  • Foto: Maximilian von den Benken
  • Foto: Maximilian von den Benken
  • Foto: Maximilian von den Benken
  • Foto: Maximilian von den Benken
  • Foto: Maximilian von den Benken
  • Foto: Maximilian von den Benken
  • Foto: Maximilian von den Benken
  • Foto: Maximilian von den Benken
  • Foto: Maximilian von den Benken
  • Foto: Maximilian von den Benken
  • Foto: Maximilian von den Benken
  • Foto: Maximilian von den Benken
  • Foto: Maximilian von den Benken
  • Foto: Maximilian von den Benken
  • Foto: Maximilian von den Benken
  • Foto: Maximilian von den Benken
  • Foto: Maximilian von den Benken
  • Foto: Maximilian von den Benken

Headliner: Beatsteaks und Casper

Headliner sind in diesem Jahr die Beatsteaks. Die Berliner sind zum ersten Mal dabei. „Die Band stand seit Jahren auf unserer Wunschliste“, sagt Tom Naber. Dass es nun endlich geklappt hat, darüber ist er sehr happy. „Eine super-sympathische Band, die hervorragend zu unserem Festival passt.“

Neben der derzeit vor allem bei jüngeren Fans total angesagten Formation „Bullet for my Valentine“ wird am Abend außerdem Casper auf der Bühne stehen. „Bei seinem ersten Auftritt vor ein paar Jahren spielte er noch nachmittags, das war kurz vor seinem Durchbruch“, erinnert sich Naber.

Gute Wetteraussichten

Um das Wetter muss sich das Vainstream-Team keine Sorgen machen. 16 Stunden soll die Sonne am Samstag von einem wolkenlosen Himmel scheinen, statt drückender Schwüle wird es angenehmen Ostwind geben. „Einfach perfekt“, kommentiert Tom Naber die Wettervorhersage.

Während des eintägigen Festivals wird es nicht nur Musik geben – mehrere Nichtregierungsorganisationen sind mit Info-Ständen vertreten. Darunter sind die Initiative „Sea Shepherd“, die gegen die Verschmutzung der Weltmeere kämpft, „Kein Bock auf Nazis“ und die „Hardcore Help Foundation“, die rund um den Globus Entwicklungsarbeit leistet. „Natürlich müssen diese Organisationen kein Standgeld zahlen“, betont Naber.

Zeltstadt mit Fernsehlounge

27 Bands werden am Samstag auftreten. Damit sie sich in Münster wohlfühlen, haben die Organisatoren eine kleine Zeltstadt aufgebaut. In diesem Künstlerbereich gibt es unter anderem Tischkicker und eine Fernsehlounge – falls jemand zwischendurch Fußball schauen will. „Zum Glück wird am Samstag nicht Deutschland spielen“, sagt Naber.

Das Festival wird bis circa 22.30 Uhr laufen, danach kann noch in der Sputnikhalle weitergefeiert werden. „Dort wird allerdings spätestens um 2 Uhr Schluss sein“, sagt der Organisator. Erfahrungsgemäß seien die meisten Fans dann nämlich auch platt.

Zum Thema

Samstag, 9 Uhr, Hawerkamp-Gelände

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5855621?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker