Mo., 16.07.2018

Bauarbeiten Hafenstraße nachts gesperrt - auch für Fußgänger und Radfahrer

Bauarbeiten: Hafenstraße nachts gesperrt - auch für Fußgänger und Radfahrer

Die Hafenstraße wurde am Montagabend zur Baustelle. Auch Radfahrer mussten umdrehen und einen Umweg fahren. Foto: Oliver Werner

Münster - 

Vier Nächte lang wird mit der Hafenstraße ein wichtiger Zugang zum Hansaviertel dichtgemacht, auch für Radfahrer und Fußgänger. Die Clubs und die Gastronomie „zwischen den Brücken“ soll aber - zumindest über Umwege - erreichbar bleiben.

An der Hafenstraße stehen Fahrbahnarbeiten des Tiefbauamtes an. Zwischen der Friedrich-Ebert-Straße und dem Albersloher Weg wird von Montag, 16. Juli, bis einschließlich Donnerstag, 19. Juli, nachts jeweils von 21 bis 5 Uhr gearbeitet, heißt es in einer Mitteilung der Stadt. Dann ist dieser Abschnitt der Hafenstraße komplett gesperrt, auch Fußgänger müssen der ausgeschilderten Umleitung folgen.

Ein Zugang zu den Clubs und der weitere Gastronomie zwischen den beiden Eisenbahnbrücken bleibe aber bestehen, schreibt die Stadtverwaltung. Während der ersten beiden Nächte der Sperrung (16. und 17. Juli) können sie demnach vom Ludgeriplatz aus erreicht werden, während der folgenden Nächte der Sperrung (18. und 19. Juli) ist diese "Insel" vom Albersloher Weg aus erreichbar.
Tagsüber ist die Hafenstraße wie gewohnt befahrbar.



https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5903538?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F