Verkehrspolitische Debatte
Grünen-Vorschlag für Wolbecker Straße: Radweg statt Parkstreifen

Münster -

Die Grünen wollen Änderungen zu Gunsten der Radfahrer an der Wolbecker Straße durchsetzen – und lösen damit eine verkehrspolitische Debatte aus.

Dienstag, 17.07.2018, 17:30 Uhr aktualisiert: 19.07.2018, 12:30 Uhr
Verkehrspolitische Debatte: Grünen-Vorschlag für Wolbecker Straße: Radweg statt Parkstreifen
Foto: Oliver Werner, Montage: Jürgen Christ

Der Parkstreifen an der Wolbecker Straße ist 350 Meter lang, 24 Autos parkten hier am Dienstagmittag in lockerer Reihe, unterbrochen von zwei Bushaltestellen und diversen Einfahrten.

Was die Grünen vorschlagen

Wenn es nach den Grünen geht, dann wird hier an der Wolbecker Straße demnächst gar kein Auto mehr stehen. Die Ratsfraktion macht nämlich den Vorschlag, den Parkstreifen (in stadtauswärtiger Richtung) zwischen der Linnebornstiege und der Emdener Straße aufzugeben und durch einen Radweg zu ersetzen. Der bisherige Radweg wiederum soll dem Bürgersteig zugeschlagen werden. Seit Jahren nämlich kommen sich Radler und Fußgänger an dieser engen Stelle in die Quere.

Ermutigt zu diesem Vorschlag fühlt sich der GAL-Ratsherr Carsten Peters durch „die positiven Erfahrungen mit dem Radfahrstreifen vom Beginn der Wolbecker Straße bis zur Einmündung Bremer Straße“. Hier zeige sich, „dass dadurch ein spürbarer Sicherheits- und Komfortgewinn für alle Beteiligten erzielt werden konnte“.

Zum Hintergrund: Die Stadtverwaltung hat in diesem Teilstück den Radweg vom Bürgersteig abgetrennt, um den größeren Fußgängermassen im Zuge der Baumaßnahmen am Bahnhof buchstäblich mehr Platz zu bieten.

So fallen die ersten Reaktionen aus

Die CDU, Bündnispartner der Grünen im Rat, weiß nach Auskunft ihres verkehrspolitischen Sprechers Walter von Göwels bislang offiziell nichts von dem Vorschlag. Im Bündnis selbst sei er noch nicht diskutiert worden, weswegen die CDU aktuell auch keine Veranlassung habe, ihn zu bewerten. „Wir müssen darüber erst noch reden.“

Unterdessen hat die öffentliche Diskussion über den GAL-Vorschlag bereits eingesetzt. Nach Ansicht von Peter Wolter, aktiv beim Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club in Münster, ist die angestrebte Veränderung „grundsätzlich in unserem Interesse“. In diesem Teilbereich der Wolbecker Straße gebe es erhebliche Konflikte zwischen Radlern und Fußgängern, so dass eine Entzerrung geboten sei.

Protest kommt derweil von Wolfgang Husch vom Allgemeinen Deutschen Automobil-Club (ADAC) in Münster. „Und wo bleiben der Platz zum Parken?“, fragt er. Eine Neuaufteilung der Straße einseitig zu Lasten der angrenzenden Geschäftsleute sei „nicht hinnehmbar“.

Nicht ganz so hart möchte es der SPD-Verkehrspolitiker Ludger Steinmann ausdrücken. Er bewertet den vorliegenden Vorschlag als „Schnellschuss“, spricht den Grünen aber nicht das Recht ab, über eine Neuaufteilung des Verkehrsraumes nachzudenken. Nur dürften Änderungen nicht zu einer „Schwächung des Einzelhandels“ führen.  

Kommentar: Streit unvermeidbar

Bislang ist es nur es „nur“ eine Anregung. Aber sie kommt nicht von ungefähr, denn Münsters Fahrradfahrer schieben Frust, und die Grünen als selbst ernannte Radfahrer-Lobbyisten müssen „liefern“. Der Vorschlag, entlang der stark frequentierten Wolbecker Straße einen Parkstreifen abzuschaffen und in einen Radweg umzuwandeln, ist auf den ersten Blick mutig, aber auf den zweiten Blick noch nicht der Weisheit letzter Schluss. Die wegfallenden Parkplätzen schaden den anliegenden Geschäftsleuten. Auch stellt sich die Frage, was mit den Bushaltestellen passieren soll. Alternativ könnte man überlegen, ob man nicht an der parallel verlaufenden Schillerstraße das Parken einseitig verbietet und damit die völlig zugeparkte Straße zu einer echten Fahrradstraße macht, was sie bislang nur auf dem Papier ist. Sei es drum: Eines ehrt die Grünen. Endlich einmal liegt ein Vorschlag auf den Tisch, über den zu streiten sich lohnt. Allgemeinplätze, die niemandem weh tun, aber auch nichts bringen, gibt es schon genug. Klaus Baumeister

...

 

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5914197?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker