Stadtranderholung in Telgte
Geheimnisse von St. Clemens erkundet

Telgte -

Eine spannende Kirchenführung stand für eine Gruppe von Kindern auf dem Programm, die an der Telgter Stadtranderholung teilnehmen.

Montag, 23.07.2018, 15:00 Uhr
Diakon Thomas Schröder zeigte den Kindern auch die Sakristei.
Diakon Thomas Schröder zeigte den Kindern auch die Sakristei. Foto: Flockert

Die Stadtranderholung auf der Planwiese ist in ihre zweite Woche gestartet. Doch wer denkt, dass sich die Mädchen und Jungen nur innerhalb des abgezäunten Areals bewegen, der sieht sich getäuscht. Die einen gehen zum Töpfern, andere besuchen im Rahmen des Sommerleseclubs die Stadtbücherei. Am Montagmorgen stand ein weiterer interessanter Programmpunkt an. Diakon Thomas Schröder bot eine Kirchenführung in St. Clemens an. Zunächst wurde von außen auf den Turm geblickt und über die Bedeutung des Hahnes gesprochen. Auch der Namenspatron war Thema, genauso wie die Bedeutung der Bänke. Genau in Augenschein genommen wurden der Altar und der Tabernakel, in dem die geweihten Hostien aufbewahrt werden. In der Sakristei betrachteten die Mädchen und Jungen eine Hostienschale und eine Monstranz. Alle durften ein Vortragekreuz in die Hand nehmen und anschließend dessen Gewicht schätzen. Thema war auch die Kleidung der Geistlichen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5926514?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker