Zeugen gesucht
Männer auf Fahrrädern bestehlen Busfahrer

Münster -

Wiederholt haben unbekannte Täter Geldbörsen von Busfahrern entwendet. Wie schon im Mai griffen am Montag Diebe im Vorbeiradeln durch die geöffneten Seitenfenster nach den Portmonees der Fahrer, berichtet die Polizei Münster.

Dienstag, 24.07.2018, 14:24 Uhr aktualisiert: 24.07.2018, 15:21 Uhr
Zeugen gesucht : Männer auf Fahrrädern bestehlen Busfahrer
In einem unbeobachteten Moment haben unbekannte Täter zwei Busfahrer in Münster durchs Seitenfenster ihrer Busse bestohlen. Foto: Witte/Stadtwerke

Der erste Vorfall ereignete sich am Montagnachmittag gegen 15.30 Uhr, als ein Linienbus der Stadtwerke auf der Wolbecker Straße an der Haltestelle Sophienstraße anhielt. "Der Täter kam angeradelt und griff durch das geöffnete Seitenfenster nach der Geldbörse", schreibt die Polizei. Der Busfahrer verletzte sich bei dem Versuch, den Dieb festzuhalten, leicht.

Dunkelblonder Mann mit Kinnbart gesucht

Der Täter radelte mit der Geldbörse mit Bargeld davon. Er wird auf 30 bis 35 Jahre und 1,80 bis 1,90 Meter groß geschätzt und ist laut Zeugenbeschreibung schlank. Er trug ein blau-weißes T-Shirt, eine Jeanshose und hatte dunkelblonde Haare und einen Kinnbart.

30-Jähriger mit Drei-Tage-Bart gesucht

Am späten Abend war dann offenbar ein weiterer Täter auf Beutetour. Mit einem Damen-Fahrrad fuhr er gegen 21 Uhr auf der Eisenbahnstraße und klaute in einem unbeobachteten Moment das Portemonnee eines Busfahreres ebenfalls durch das Seitenfester. Der etwa 30 Jahre alte Mann flüchtete in Richtung Promenade. Er ist 1,80 Meter groß, schlank, hat kurze dunkle Haare und einen Drei-Tage-Bart und trug eine kurze Hose.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5929245?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker