Spende für den Namensvetter
„Holiday on Ice“-Show „Atlantis“ unterstützt Abenteuerstadt

Münster -

Ticketkauf für den guten Zweck: „Holiday On Ice“ startet im Rahmen des Gastspiels der Show „Atlantis“ eine Spendenaktion für die gleichnamige Abenteuerstadt in Münster.

Dienstag, 31.07.2018, 18:06 Uhr aktualisiert: 31.07.2018, 19:02 Uhr
Birgit Koch überreicht Andreas Garske den symbolischen Scheck in der Abenteuerstadt Atlantis.
Birgit Koch überreicht Andreas Garske den symbolischen Scheck in der Abenteuerstadt Atlantis. Foto: MCC Halle Münsterland

Pro verkaufter Eintrittskarte für die Show am 30. Dezember um 20 Uhr in der Halle Münsterland spendet die Eisshow 50 Cent an die bei den münsterischen Kindern beliebte Abenteuerstadt im Wienburgpark.

Beim Fototermin vor dem Riesenpool in Atlantis überreichte Birgit Koch, Leiterin Marketing & PR MCC Halle Münsterland, den symbolischen Scheck und sagte: „Als bekannt wurde, dass die Erfolgsshow ,Atlantis’ nach Münster kommt, lag es für uns auf der Hand, dass wir die gleichnamige Abenteuerstadt mit ihrem erlebnisreichen Programm unterstützen möchten.“ Andreas Garske, Leiter des Kinderbüros der Stadt Münster, bedankte sich herzlich „für diese Aktion, die uns hilft, den Kindern auch im nächsten Jahr zusätzlich viele kleine und große Abenteuer in Atlantis zu ermöglichen“.

Der Mythos um das Inselreich Atlantis, das in nur einer Nacht und an einem Tag mit all seinen Bewohnern im Meer versank, beflügelt bis heute den Entdeckergeist von Wissenschaftlern und Historikern – und unsere Fantasie. Vom 28. Dezember bis zum 1. Januar 2019 können sich die Münsteraner bei der „Holiday on Ice“-Show „Atlantis“ in die Fantasiewelt der Legende begeben.

Zum Thema

Eintrittskarten gibt es im WN-Ticketshop, Prinzipalmarkt 13-14.

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5945330?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker