Do., 06.09.2018

Preußen-Stadion Investitionen: 100.000 Euro für mehr Sicherheit

Investitionen in mehr Sicherheit sind im Preußen-Stadion erforderlich.

Investitionen in mehr Sicherheit sind im Preußen-Stadion erforderlich. Foto: Oliver Werner

Münster - 

Der Sportausschuss hat am Mittwochabend grünes Licht für mehr Sicherheit im Preußen-Stadion gegeben. 100.000 Euro sollen in den kommenden Monaten investiert werden.

Von Martin Kalitschke

Die Maßnahmen seien „unausweichlich“, betonte Sportamtsleiter Michael Willnath. Und so hat der Sportausschuss am Mittwochabend grünes Licht für Investitionen in das Preußen-Stadion in Höhe von rund 100.000 Euro gegeben. Sie sollen dazu beitragen, deutlich die Sicherheit zu verbessern, so Willnath.

Für 6281 Euro wird die Kameraüberwachung um eine zusätzliche Kamera im Jugendstadion erweitert. Die Erneuerung von Zäunen und Toren in den Eingangsbereichen kostet 60.000 Euro – und war laut Willnath vom DFB gefordert worden. Zudem sollen zusätzliche Absperrgitter für den Gästebereich und den Haupteingang angeschafft werden. Kostenpunkt: 31.686 Euro.

Verbales "Foulspiel"

„Damit wird eine Vorgabe der Polizei erfüllt“, so Willnath weiter. Vor der Abstimmung entwickelte sich eine teilweise emotional geführte Diskussion. Die Grünen zeigten sich irritiert, dass sie über die Ausgaben abstimmen sollen, obwohl ihnen überhaupt nichts Schriftliches vorliege – Willnath hatte die geplanten Investitionen unter dem Tagesordnungspunkt „Berichte und Mitteilungen“ mündlich vorgetragen.

SPD-Ratsherr Philipp Hagemann entgegnete daraufhin in Richtung der Grünen: „Dass Sie sich über jeden Cent für die Preußen ärgern, war ja klar.“ Diese Anmerkung bezeichnete wiederum Grünen-Ratsherr Christoph Kattentidt als „Foulspiel“: Natürlich müsse die Sicherheit im Stadion gewährleistet sein – aber künftig solle die Verwaltung solche Ausgaben dem Ausschuss vor einer Sitzung schriftlich mitteilen.

Im Übrigen, so Kattentidt, habe Schwarz-Grün im letzten Haushalt 250.000 Euro für Planungskosten bereitgestellt. Hagemann kritisierte außerdem, dass Investitionen in mehr Komfort auf den Rängen nicht geplant seien.

 

Übersicht: Chronologie: Überblick: Die Preußen und ihr Stadion

 



https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6029327?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F