Langer Freitag im LWL-Museum
Imagination eines Brunnens

Münster -

Der „Lange Freitag“ im LWL-Museum für Kunst und Kultur stand am vergangenen Freitag ganz im Zeichen von „Dein Brunnen für Münster“.

Dienstag, 18.09.2018, 17:12 Uhr aktualisiert: 18.09.2018, 18:48 Uhr
Dr. Barbara Rüschoff-Parzinger zieht ein Los unter Aufsicht der Engel „Crèmefraîche“, Soetkin Stiegemeier-Oehlen (Dein Brunnen für Münster) und der Frauen-Sambaband „Bandidas“.
Dr. Barbara Rüschoff-Parzinger zieht ein Los unter Aufsicht der Engel „Crèmefraîche“, Soetkin Stiegemeier-Oehlen (Dein Brunnen für Münster) und der Frauen-Sambaband „Bandidas“. Foto: Peter Wattendorff

Der „Lange Freitag“ im LWL-Museum für Kunst und Kultur stand am vergangenen Freitag ganz im Zeichen von „Dein Brunnen für Münster“. Bereits im Patio überraschte den Besucher ein Wechsel zwischen verschiedenen Fotoaufnahmen des Brunnens von Nicole Eisenman und der Videoinstallation von Pipilotti Rist. Im Foyer trommelte die Frauen-Samba-Band „Bandidas“ für das Projekt und überraschte alle mit einem eigenen „Brunnen-Song“. Kulturdezernentin Dr. Barbara Rüschoff-Parzinger betonte in ihrer Eröffnung des Abends den inspirierenden Aspekt der Skulptur „Sketch for a Fountain“ und hob die Aktualität des Projektes mit den Fragen nach Vielfalt, Toleranz und Gleichberechtigung hervor.

Dies wurde durch Dr. Tanja Pirsig-Marshall, stellvertretende Direktorin des LWL-Museums, unterstrichen. Sie würdigte zudem das besondere bürgerschaftliche Engagement von „Dein Brunnen für Münster“. Aus Sicht einer „ganz normalen“ Bürgerin schilderte Hiltrud Allhoff ihre Sicht auf den Brunnen und die Bürgerinitiative und schloss damit, dass sie den Nicole Eisenmann-Brunnen schon vor sich sieht, wenn sie auf der Promenade ist. Unter Trommelwirbel, begleitet von dem Walking Act Duo „Crème Fraiche“ zog Rüschhoff-Parzinger „ihr“ Brunnen Los und ermunterte alle Bürger Lose der Brunnen Lotterie zu kaufen, die am kommenden Donnerstag zu Ende geht.

Den Abend beschlossen das Rochus Aust 1. Deutsche Strom-Orchester und die Soundnomaden, zu deren Klängen viele begeisterte Brunnen-Fans ihr Tanzbein schwangen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6062322?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker