Alte Stadtwerke-Geschäftsführung weg
Stefan Grützmacher übernimmt

Münster -

Weichenstellung bei den Stadtwerken: Nach monatelangen Streitereien in der Unternehmensspitze hat der Rat der Stadt am Mittwochabend grundlegende Personalentscheidungen getroffen.

Donnerstag, 20.09.2018, 10:24 Uhr aktualisiert: 20.09.2018, 10:30 Uhr
Stadtwerke am Hafenplatz
Stadtwerke am Hafenplatz Foto: Matthias Ahlke

Die Stadtwerke Münster bekommen eine neue Geschäftsführung: Am späten Mittwochabend hat der Rat nach Informationen unserer Zeitung den kaufmännischen Geschäftsführer Dr. Hennig Müller-Tengelmann mit sofortiger Wirkung abberufen. Kurz zuvor hatte der technische Geschäftsführer Dr. Dirk Wernicke gegenüber der Stadt erklärt, sein Amt zur Verfügung zu stellen. Mit ihm soll ein Aufhebungsvertrag geschlossen werden.

Beide liegen seit Monaten über Kreuz. Unmittelbar danach wurde Stefan Grützmacher (53) erwartungsgemäß als Interimsgeschäftsführer bestimmt. Er hat zuvor die Stadtwerke in Solingen und Kiel sowie den Berliner Gasversorger GASAG geleitet. Zugleich soll bei der Suche nach einer neuen Geschäftsführung ein Beratungsunternehmen beauftragt werden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6065600?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker