Nachwuchsensemble vom Theater XS spielt „Leonce und Lena“
Ein Klassiker zum Zehnjährigen

Münster -

Seit diesem Jahr gibt es beim „Theater XS“ wieder ein großes Nachwuchsensemble, das von Rike Voswinkel geleitet wird. Da es das von Stefanie Bockermann gegründete feste Ensemble in diesem Jahr zehn Jahre gibt, hat das Theater mit den Kindern und den Jugendlichen den ersten Text aus dem Jahr 2008 genommen und mit allen „Leonce und Lena“ als Grundidee genommen.

Donnerstag, 20.09.2018, 18:50 Uhr
Das Ensemble des Theater XS
Das Ensemble des Theater XS Foto: Rike Voswinkel

Das Stück ist ab sechs Jahren aufwärts gedacht: Darin sucht jeder sein Glück und schmiedet mehr oder minder wohlmeinend am Glück der Anderen herum. Doch gut gemeint, ist nicht immer gut gemacht, und letztlich muss jeder seinen eigenen Weg finden. Auch die unglücklichen Königskinder Leonce und Lena, die voreinander flüchten und durch den Zufall einander zufallen. Ob dieser Zufall nun so zufällig ist, das müssen der Waldzauberer und die Erzählerin verraten, die durch dieses Stück begleiten.

Das „XS“-Nachwuchsensemble hat sich ein Jahr lang mit diesem Klassiker von George Büchner beschäftigt und die Textfassung von Stefanie Bockermann gemeinsam umgesetzt. Dabei sind auf dem Probenweg durch Zufall oder Vorsehung immer neue Kinder zur Gruppe gestoßen, die ihren Platz im Ensemble und in der Geschichte bekommen haben.

Insgesamt spielen bei Theater XS 32 Kinder und Jugendliche regelmäßig. Das ist einmalig in Münster. In der aktuellen Produktion wirken 13 Kinder mit: Leonce (Jasper Reinhardt), Lena (Pauline Scholz), Königin Lorena (Mathilda Bauer), Königin Divana (Frauke Erpenstein), Luise (Helena-Mia Steffen, Ruth Erpenstein), Valeria (Justina Traphan), Maxima (Lena Palma), Abby (Sarah König), Dumbel (Jasper Lieb), Holly (Marlene Meier), Waldzauberer (Leonard Wilken) und Erzählerin (Linja Hermani).

Zum Thema

Die Premiere am Samstag (22. September) um 16 Uhr ist ausverkauft. Weitere Vorstellungen: Sonntag (23. September) um 11 Uhr, 28. September um 17 Uhr und 30. September um 11 Uhr. Alle Vorstellungen sind im Theaterpädagogischen Zentrum (TPZ), Achtermannstraße 24. Karten (8 / 6 Euro): rike.voswinkel@gmail.com

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6067163?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker