Do., 11.10.2018

Umleitung für die B 51 Umgehungsstraße in der ersten Ferienwoche gesperrt

 

  Foto: Matthias Ahlke

Münster - 

Die Herbstferien beginnen für viele Autofahrer unerfreulich: Ab Montag (15. Oktober) wird das Teilstück der Umgehungsstraße (B 51) zwischen Warendorfer Straße und Wolbecker Straße komplett gesperrt, wie Straßen.NRW mitteilt. Grund sind Baumfällarbeiten und der Abriss einer Brücke.

In der ersten Woche der Herbstferien (15. bis 20. Oktober) wird die Umgehungsstraße (B 51) zwischen Warendorfer Straße und Wolbecker Straße komplett gesperrt, heißt es in einer Pressemitteilung von Straßen.NRW. Der Durchgangsverkehr wird gebeten, die ausgeschilderten Umleitungsstrecken zu nutzen.

Im Nahbereich wird der Verkehr in Fahrtrichtung Autobahn ab der Anschlussstelle B 51/Warendorfer Straße über die Warendorfer Straße in Richtung Münster geleitet. Die Warendorfer Straße ist in beiden Richtungen nutzbar, ebenso die Dyckburgstraße.

In der Gegenrichtung Warendorf/Telgte wird der Verkehr ab dem Albersloher Weg über Wolbeck umgeleitet. Die Möglichkeit, von der Autobahn kommend an der Wolbecker Straße abzufahren, bleibt. Ebenfalls kann an der Wolbecker Straße in Richtung Autobahn auf die Umgehungsstraße aufgefahren werden.

Die Sperrung der Bundesstraße ist erforderlich, um Gehölzarbeiten auf der B 51 zwischen der Brücke Pleistermühlenweg und der Wolbecker Straße durchzuführen. Die Bäume können nur Richtung Fahrbahn gefällt werden, heißt es. Zusätzlich wird die Brücke „Jägersteg“ in Höhe der Gaststätte „Maikotten“ abgebrochen.



https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6114802?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F