Ehepaar Weweler feiert Gnadenhochzeit
Sie halten seit 70 Jahren zusammen

Münster -

Seit 70 Jahren halten Lony und Heinz Weweler zusammen. Am heutigen Samstag feiern die beiden ihre Gnadenhochzeit.

Samstag, 20.10.2018, 14:00 Uhr
Lony und Heinz Weweler feiern nach 70 Jahren Ehe ihre Gnadenhochzeit.
Lony und Heinz Weweler feiern nach 70 Jahren Ehe ihre Gnadenhochzeit. Foto: Matthias Ahlke

Am heutigen Samstag feiern Lony und Heinz Weweler ihren 70. Hochzeitstag. Beide wurden in Steinfurt-Borghorst geboren und wuchsen dort auf.

Kennengelernt haben sie sich laut einer Pressemitteilung über Lonys Bruder Walter und die Jugendarbeit der katholischen Kirche. Bevor Heinz im Mai 1941 mit 20 Jahren eingezogen wurde, bat er Lony um eine Brieffreundschaft. Während des Krieges schrieben sie einander. Von 1943 bis 1947 war Heinz in Afrika in englischer Kriegsgefangenschaft. Nach der Entlassung kehrte er in seine Heimatstadt Borghorst zurück.

Aus der Freundschaft wurde Liebe und sie verlobten sich Silvester 1947. Im Februar 1948 heirateten Lony und Heinz standesamtlich. Am 20. Oktober 1948 schließlich gab es eine Doppelhochzeit zusammen mit Heinz´ Schwester Hilde.

Heinz, der vor dem Krieg eine Lehre als Schriftsetzer gemacht hatte, fand wieder Arbeit in seinem Beruf. 1957 begann er beim Verlag Aschendorff in Münster. Lony kümmerte sich weiterhin um den Haushalt und die Erziehung der inzwischen fünfköpfigen Kinderschar.

Die Gnadenhochzeit wird im Kreise der Familie mit fünf Kindern, neun Enkeln und zwei Urenkeln sowie Freunden gefeiert.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6132891?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker