Kommentar: Stadiondebatte wieder in der Sackgasse
Wechselseitige Blockade

Man muss kein Prophet sein, um voraussagen zu können, wie die Reaktionen auf die von der Stadtverwaltung vorgelegte Stellungnahme zu einem Preußen-Stadion in Bösensell ausfallen werden.

Sonntag, 21.10.2018, 17:28 Uhr aktualisiert: 21.10.2018, 18:25 Uhr

Die Gegner eines Stadionneubaus werden sich in ihrer Kritik bestätigt fühlen und noch lauter als bisher fordern, dass sich die Stadt Münster (finanziell) zurückhält. Die Fans eines Neubaus werden einwenden, dass die Stadtverwaltung genau das von sich gegeben habe, was die CDU von ihr habe hören wollen. Zum Hintergrund: Das schwarz-grüne Ratsbündnis plädiert weiter für einen Stadionbetrieb an der Hammer Straße.

Die Debatte über die Zukunft eines Preußen-Stadions befindet sich wieder einmal in der Sackgasse, weil sich die für eine Lösung erforderlichen Kräfte gegenseitig blockieren. Bis zur Kommunalwahl 2020 wird sich daran vermutlich auch nichts mehr ändern.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6136176?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker