Königsball St. Mauritz Erpho
Erster und letzter Schuss

Münster -

Für die Mitglieder der Schützenbruderschaft St. Mauritz-Erpho gab es beim diesjährigen Königsball gleich zwei Gründe zum Feiern: Denn Benno Borgdorf hatte nicht nur den Vogel der Bruderschaft heruntergeholt, sondern sicherte sich vor sechs Wochen auch die Würde des Stadtschützenkönigs.

Sonntag, 21.10.2018, 22:00 Uhr
Es gab gleich zwei Gründe zum Feiern für die Schützenbruderschaft St. Mauritz-Erpho: Denn König Benno Borgdorf (3.v.r.) sicherte sich nicht nur die Königswürde, sondern wurde auch amtierender Stadtschützenkönig.
Es gab gleich zwei Gründe zum Feiern für die Schützenbruderschaft St. Mauritz-Erpho: Denn König Benno Borgdorf (3.v.r.) sicherte sich nicht nur die Königswürde, sondern wurde auch amtierender Stadtschützenkönig. Foto: Claus Röttig

Das betonte auch der zweite Brudermeister Ingo Grotke: „Unser König hat nicht nur den ersten Schuss des Stadtschützenfestes, sondern auch den letzten abgegeben.” Dennoch bedeute es auch, dass auf die erste Brudermeisterin gleich eine Mehrfachbelastung zukomme: „Denn nun ist Susanne Gerke nicht nur unsere Königin, sondern auch die Königin des Stadtschützenkönigs.” Grotke wusste zu diesem Zeitpunkt noch nicht, dass auch auf ihn eine besondere Überraschung zukam. Er wurde mit dem silbernen Verdienstkreuz des Bundes der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften ausgezeichnet. „Für besonders bruderschaftliches Verhalten”, wie Gerke betonte.

Überhaupt stand der Abend ganz im Zeichen von Premieren: Zum ersten Mal feierten die Schützen in der Gaststätte Stapelskotten, zudem wurden gleich zwei neue Mitglieder, Dirk Frerichs und Oliver Rehwinkel, in die Bruderschaft aufgenommen. Außerdem gab es drei Auszeichnungen. So wurde Heinz Illerhues für 50 Jahre Mitgliedschaft ausgezeichnet, Markus Saalmann erhielt die goldene Schützennadel für 40 Jahre und Manfred Lühn die silberne Nadel für 25 Jahre.

Auch König Benno Borgdorf richtete einige Worte an die Schützen. „Es ist wirklich toll, wie sich alle für mich gefreut haben.” Und wer noch nicht König gewesen sei, der solle es dringend machen. „Es lohnt sich wirklich.”

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6136208?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker