Feuerwehr-Einsatz
Morgendlicher Alarm: Wohnung stand in Flammen

Münster -

Doppelter Einsatz für die Feuerwehr Münster am frühen Freitagmorgen. Während eines Einsatzes auf der Autobahn 1, wo um 4.30 Uhr ein Lastwagen zwischen der Autobahnraststätte und Kreuz Münster-Nord umgekippt war, gab es gegen 6 Uhr einen zweiten Alarm. 

Freitag, 26.10.2018, 07:47 Uhr aktualisiert: 26.10.2018, 12:09 Uhr
Feuerwehr-Einsatz: Morgendlicher Alarm: Wohnung stand in Flammen
Einsatz für die Feuerwehr in der Beckhofstraße. Foto: Helmut Etzkorn

Eine Erdgeschosswohnung in der Beckhofstraße in Mauritz stand in Flammen. Die Feuerwehr rückte um 5.55 Uhr zum Brandort aus, zwei Löschzüge wurden derweil zusätzlich alarmiert. Die Bewohnerin der Wohnung wurde - ebenso wie alle weiteren Personen in dem Mehrfamilienhaus - gerettet.

Während des Feuerwehr-Einsatzes musste die Beckhofstraße komplett gesperrt werden. Der Einsatz dauerte länger, da immer wieder Nachlöscharbeiten erforderlich waren, berichtet die Feuerwehr.

Zudem war zeitgleich auf der A1 Stillstand im Berufsverkehr angesagt, weil ein Lastwagen, der in Höhe der Raststätte Münsterland Ost in die Mittelleitplanke gefahren war, geborgen werden muss . Eine Vollsperrung und lange Staus in beiden Richtungen waren die Folgen des Unfalls. Die Umleitung über die Steinfurter Straße/Weseler Straße ist ebenfalls im morgendlichen Berufsverkehr dicht.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6145732?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker