Sperrung im Kreuz Münster-Süd
Neue Sensoren für den "Überwurf-Blitzer"

In der Nacht zum Samstag war der so genannte "Überwurf", der Zubringer im Kreuz Münster-Süd von der A 43 auf die A 1 in Richtung Bremen, voll gesperrt. Eine Spezialfirma verlegte in Höhe der stationären Geschwindigkeitsüberwachungsanlage neue Induktionsschleifen im Boden und baute hochsensible Sensoren ein. 

Samstag, 27.10.2018, 15:14 Uhr aktualisiert: 27.10.2018, 15:18 Uhr
Sperrung  im Kreuz Münster-Süd : Neue Sensoren für den "Überwurf-Blitzer"
Arbeiten auf dem sogenannten "Überwurf" in der Nacht zu Samstag. Foto: Helmut P. Etzkorn

Auf dem Brückenbauwerk gilt in der langgezogenen Kurve Tempo 80, auf Schildern wird frühzeitig vor der Radaranlage gewarnt. Trotzdem werden pro Jahr rund 3500 Temposünder geblitzt. Die Spitzenreiter liegen bei 120 Stundenkilometern, so das Ordnungsamt Münster.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6148479?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker