Sa., 17.11.2018

Kommentar Karnevalssessions-Start ohne Prinz: Münster freut sich auf Leo im neuen Jahr

Prinz Leo (l.) und Münsters Oberbürgermeister Markus Lewe (M.) beim Antrittsbesuch des Karnevalsprinzen im Rathaus am 11. November.

Prinz Leo (l.) und Münsters Oberbürgermeister Markus Lewe (M.) beim Antrittsbesuch des Karnevalsprinzen im Rathaus am 11. November. Foto: Matthias Ahlke

Münster - 

Wie traurig! Der designierte Prinz Leo ist nicht dabei, wenn die Karnevalisten am Samstagnachmittag in die neue Session starten. Natürlich ist es die richtige Entscheidung, sämtliche Termine mit dem Prinzen bis zum Jahresende abzusagen, nachdem seine Mutter ausgerechnet am 11. 11. überraschend gestorben war.

Von Ralf Repöhler

Genauso richtig ist es, dass der Bürgerausschuss Münsterscher Karneval den Sessionsauftakt nicht abgeblasen hat. Schließlich gilt es, mit Kristin Steinbrede und René Kramer das neue Stadtjugendprinzenpaar passend zu proklamieren, das zu zahlreichen Veranstaltungen erwartet wird.

Fotostrecke: Prinz Leo zum Antrittsbesuch im Rathaus

Erst sechs Wochen vor Sessionsstart war Leo Squillace eingesprungen, nachdem der bereits gewählte Prinz Oliver Schmidt aus gesundheitlichen Gründen verzichtet hatte. Nun steht Münster zum Sessionsstart ohne Prinz da, freut sich aber – erst recht nach Leos sympathischem Antrittsbesuch beim Oberbürgermeister – auf seinen ersten italienischen Prinzen im neuen Jahr.  

Sessions-Start am Samstag - das Programm

Die Proklamation des neuen Stadtjugendprinzenpaares (15.40 Uhr) steht im Mittelpunkt des Karnevalsauftakts am Samstag (17.11.) auf dem Prinzipalmarkt. Ein dreistündiges Unterhaltungsprogramm mit Tänzen und Musik findet auf der zur St.-Lamberti-Kirche ausgerichteten Bühne statt.

Beginn ist um 13.30 Uhr mit der Samba AG des Hittorf-Gymnasiums, die über 30 Karnevalsgesellschaften treffen nach einem Marsch durch die Stadt um 14.11 Uhr vor dem Stadtweinhaus ein. „Wir erwarten Sonnenschein, elf Grad und viele, viele Münsteraner, die mit uns feiern wollen“, sagt Mitorganisator Robert Erpenstein.

Der Prinzipalmarkt ist von 10 bis 18 Uhr gesperrt, Busse fahren Umleitungen

 

Fotostrecke: Wissenswertes zum Karneval und Rosenmontag in Münster

 

Mehr zum Thema



https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6196934?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F