Comedy im Hot Jazz Club
Soloprogramm mit Witz und ulkiger Musik

Münster -

Der ist nicht nur witzig, der singt auch gut: Sven Bensmann hat sein Soloprogramm in Münster vorgestellt. Den Zwerchfellschmerzen der Gäste nach zu urteilen, war es ein gelungener Abend.

Donnerstag, 29.11.2018, 08:00 Uhr
Comedian und Sänger Sven Bensmann begeisterte am Dienstagabend das Publikum im Hot Jazz Club.
Comedian und Sänger Sven Bensmann begeisterte am Dienstagabend das Publikum im Hot Jazz Club. Foto: Jolina Petrusch

Witze über die spannungsgeladene Beziehung zwischen Osnabrück und Münster und ein musikalischer Rückblick auf große Lieder der vergangenen Jahre – die Besucher im Hot Jazz Club erlebten am Dienstag eine Comedy-Aufführung der besonderen Art.

Bei Pizza und Bier lauschten die Gäste dem Soloprogramm von Comedian und Musiker Sven Bensmann. Dieser ist durch die Comedyshow Night Wash und die „1Live Hörsaal-Comedy“ bekannt und tourt derzeit mit seinem ersten Soloprogramm „Musik.Comedy.Liebe“ durch Deutschland. In seiner Show kombinierte der Künstler Comedy mit einem beeindruckendem Gesangstalent und selbst geschriebenen Liedern über das Leben eines 25-Jährigen. Während Sven Bensmann selbst Gitarre spielte, wurde er von Jan Niermann am Klavier begleitet. Gemeinsam intonierten sie selbst gedichtete Texte, Werbe-Jingles und große Klassiker. Dabei wurde das Publikum von Beginn an mit einbezogen. Ob zu Pur, Michael Jackson oder Robbie Williams – die Besucher erwiesen sich als ziemlich textsicher.

Doch auch ohne Rudelsingen kam Sven Bensmann mit seinen Gästen ins Gespräch. Das interaktive Bühnenprogramm schuf eine heimische Atmosphäre auf Augenhöhe mit dem Künstler, der auch über sich selbst lachen kann. Sei es über seine Herkunft aus Osnabrück, sein bärenhaftes Aussehen oder seine „ulkige“ selbst geschriebene Musik.

Das Highlight des Abends waren die musikalischen Gesangseinheiten, die trotz der witzigen Inhalte von der Stimme des 25-Jährigen noch übertroffen wurden. In jeder Stimmlage und jedem Akzent konnte Sven Bensmann selbst geschriebene Witze des Publikums gesanglich wiedergeben. Markus Mensing war zum zweiten Mal bei einer Aufführung des Comedians: „Das erste Mal habe ich ihn bei der ‚Hörsaal-Comedy‘ kennengelernt, und mir war klar, ich muss das gesamte Soloprogramm sehen. Es hat mir gut gefallen.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6221182?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker