Weihnachtsmarkt
Advent auf dem Mühlenhof

Münster -

Der Westfälische Weihnachtsmarkt im Mühlenhof ist ein beliebter Anlaufpunkt für Familien. Obwohl die Temperaturen am ersten Adventswochenende recht mild waren, kam schon vorweihnachtliches Flair auf.

Montag, 03.12.2018, 22:00 Uhr
Am Mühlenhof begann am Wochenende der Weihnachtsmarkt. Zahlreiche Besucher genossen die adventliche Atmosphäre.
Am Mühlenhof begann am Wochenende der Weihnachtsmarkt. Zahlreiche Besucher genossen die adventliche Atmosphäre. Foto: bsc

Draußen flackern die Lagerfeuer, drinnen erhitzt der Zinngießer, von den kleinen Gästen neugierig beäugt, den Zinn. Nach einem Moment des Wartens öffnet er die Gussform und heraus kommen kleine Figuren, Frösche oder Fahrräder. Anschließend sind die Beobachter selbst gefragt, als es ans Feilen und Abschleifen der kleinen Zinnfiguren ging.

Doch nicht nur der Zinngießer in seiner Werkstatt, auch das Kinderkarussell macht den Westfälischen Weihnachtsmarkt im Mühlenhof zu einem beliebten Anlaufpunkt für Familien. Obwohl die Temperaturen am ersten Adventswochenende recht mild waren, kam auf den kleinen Pfaden im Mühlenhof schon vorweihnachtliches Flair auf.

Nach Anbruch der Dunkelheit erleuchteten Lichterketten das Areal um den prächtigen Weihnachtsbaum, die Luft war vom Geruch der vielen kleinen Lagerfeuer und vom Duft der Heißgetränke und anderer Leckereien durchzogen

Gutes aus dem Holzofen

Für den süßen Geschmack gab es im Bienenhaus Honig direkt aus der Imkerei, die Bienenwaben wurden im „Anfass-Regal“ für die Besucher ausgestellt. An der Mühle vorbei ging es über den nur spärlich beleuchteten Weg in geheimnisvoller Atmosphäre hin zum Mühlenbäcker. Im klassischen Bäckergewand empfing Tono Mönnig aus Altenberge seine Gäste, während im Holzofen hinter ihm die Flammen loderten. „Ich bin Rentner“, sagte Mönnig, „ich darf arbeiten, muss es aber nicht.“ Doch das Backen machte ihm sichtlich Spaß. Hefezöpfe, Bauernbrot und Rosinenstuten hatte der Holzofenbäcker im Angebot.

Und wem es trotz der wenig winterlichen Temperaturen zu kalt wurde, der konnte sich am Glühweinstand aufwärmen.

An den kommenden Adventswochenenden gibt es für junge Besucher zusätzliche Höhepunkte: Das Dortmunder Puppentheater gastiert auf dem Weihnachtsmarkt und gibt jeweils zur vollen Stunde Vorstellungen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6233322?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker