Sperrung Hammer Straße
83-jährige Radfahrerin nach Unfall mit Lkw schwer verletzt

Münster -

Unfall auf der Hammer Straße: Am Dienstagmittag wurde eine 83-jährige Radfahrerin von einem Lastwagen erfasst und dabei schwer verletzt. Der Lkw-Fahrer war nach ersten Erkenntnissen der Polizei bei Rot gefahren. Für eineinhalb Stunden musste die Hammer Straße stadtauswärts gesperrt werden.

Dienstag, 11.12.2018, 15:27 Uhr aktualisiert: 11.12.2018, 15:52 Uhr
Sperrung Hammer Straße: 83-jährige Radfahrerin nach Unfall mit Lkw schwer verletzt
Symbolbild Foto: Tim Brakemeier/dpa

Eine 83-jährige Fahrradfahrerin wurde am Dienstag (11. Dezember) um 11.24 Uhr auf der Hammer Straße von einem Lkw erfasst und schwer verletzt.

Der 37-jährige Lkw-Fahrer war nach Polizeiangaben mit seinem Fahrzeug in Richtung Hiltrup unterwegs. Die Münsteranerin wartete in Höhe des Münstermannweges mit ihrem Fahrrad an einer Fußgängerampel.

Hammer Straße eineinhalb Stunden gesperrt

Als die Ampel für sie auf Grün sprang, stieg die 83-Jährige auf ihre Leeze und fuhr los. Ersten Erkenntnissen der Beamten zufolge missachtete der 37-Jährige das Rotlicht, sah die querende Münsteranerin zu spät, versuchte vergeblich auszuweichen und stieß mit der Radlerin zusammen.

Rettungskräfte brachten die 83-Jährige in ein Krankenhaus. Polizisten sperrten die Fahrtrichtung Hiltrup der Hammer Straße ab dem Münstermannweg bis etwa 13 Uhr. Es kam zu Verkehrsbehinderungen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6251309?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker