Haushaltsrede der Grünen
Nachhaltigkeit als Prinzip

Münster -

Gleich an den Anfang seiner Haushaltsrede stellte Otto Reiners, Fraktionschef der Grünen, den Satz: „Wir sind mit dem ablaufenden Jahr 2018 zufrieden.“ Damit verband er den Anspruch, auch 2019 die Stadtentwicklung an den Prinzipien der Nachhaltigkeitsstrategie auszurichten. Die Stichworte: „Starke Nachhaltigkeit, Generationengerechtigkeit und Akzeptanz der Menschenrechte“.

Mittwoch, 12.12.2018, 20:00 Uhr aktualisiert: 12.12.2018, 22:32 Uhr
Otto Reiners 
Otto Reiners  Foto: Grüne

Die Schaffung weiterer Wohnungen habe für die Grünen weiterhin eine hohe Priorität, wobei Reiners die Worte „bezahlbar“ und „energieeffizient“ hinzufügte. Unmissverständlich erklärte der GAL-Sprecher, dass die Vorgaben zum Bau von Sozialwohnungen auch für die geplanten Bauvorhaben auf dem alten Osmo-Gelände am Hafen gelten.

Nicht zuletzt der „ökologische Crash des Aasees“ habe der Öffentlichkeit noch einmal vor Augen geführt, dass Klimaschutz notwendiger denn je sei, meinte Reiners. So wird eine halbe Stelle zur Unterstützung des Klimabeirates geschaffen, für die Sanierung des Aasees stehen 200 000 Euro im Jahr 2019 zur Verfügung. Um die Verkehrswende umzusetzen, drängen die Grünen darauf, mehr Busspuren in Münster anzulegen.

Zum Thema

Die Grünen stellen 15 Ratsmitglieder und bilden gemeinsam mit der CDU ein Ratsbündnis.

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6253838?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker