Do., 13.12.2018

Studie Münster im Bundesvergleich: Glühweinpreis ist gemäßigt

Auf Münsters Weihnachtsmärkten ist der Glühwein im Deutschland-vergleich mittelteuer.

Auf Münsters Weihnachtsmärkten ist der Glühwein im Deutschland-vergleich mittelteuer.

Münster - 

Freunde des Glühweins wissen nach über zwei Wochen Weihnachtsmarkt: Ein Becher des süßen alkoholischen Heißgetränks kostet auf den münsterischen Weihnachtsmärkten zwischen 2,50 und 3,50 Euro – ohne Pfand. Aber ist das günstig oder teuer?  Darüber gibt eine Studie jetzt Aufschluss.

Von Karin Völker

Bundesweit liegt Münster mit dem Durchschnittspreis von drei Euro pro Tasse Glühwein leicht unterdurchschnittlich. Ein Internet-Portal hat bundesweit das Niveau der Glühweinpreise untersucht und ist zu diesem Ergebnis gekommen. 3,25 Euro kostet der Glühwein danach im Bundes-Durchschnitt.

Am teuersten ist das Traditionsgetränk im auch sonst hochpreisigen München. Dort sind 4,50 Euro pro Tasse zu bezahlen. Teuer ist auch Magdeburg in Sachsen-Anhalt mit vier Euro pro Tasse.

Fotostrecke: So viel kosten die Weihnachtsmärkte in Münster

In Berlin zahlen die Weihnachtsbesucher im Mittel 3,40 Euro, in vielen größeren Städten wie Frankfurt am Main oder Bremen 3,50 Euro. In Nordrhein-Westfalen ist der Glühwein in Düsseldorf mit 3,75 Euro am teuersten, in Dortmund mit 2,50 Euro am günstigsten.

Studie zu Glühweinpreisen

Hier gibt es weitere Informationen zu der Studie.

In Münster ist der Glühwein auf dem „Giebelhüüskensmarkt“ an der Überwasserkirche mit 2,50 Euro am günstigsten. Auf den anderen Märkten kostet der Glühwein ohne Schuss meistens drei Euro, auf dem Markt an der Lamberti-Kirche werden bis zu 3,50 Euro verlangt.



https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6255903?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F