Mo., 14.01.2019

Prinzenball mit Howard Carpendale „Hello Again“ im nächsten Jahr?

Die erste Reihe war fest vergeben an die weiblichen Prinzenball-Gäste, als Howard Carpendale seine großen Hits auf der Bühne sang.

Die erste Reihe war fest vergeben an die weiblichen Prinzenball-Gäste, als Howard Carpendale seine großen Hits auf der Bühne sang. Foto: Matthias Ahlke

Münster - 

Eine rauschende Ballnacht feierten die 500 Besucher des Prinzenballs im Mövenpick-Hotel gemeinsam mit Stargast Howard Carpendale. Der Schlagerstar begeisterte bei seinem knapp einstündigen Auftritt mit allen großen Hits. Prinz Leo sang vor allem bei „Ti amo“ lautstark mit.

Von Ralf Repöhler

Natürlich „Ti amo“. Leo Squillace, Münsters italienischer Karnevalsprinz, sang voller Inbrunst die Textzeilen von Howard Carpendales großem Hit aus dem Jahr 1977. Allerdings nicht ganz so in der richtigen Tonlage, weshalb ihm der Schlagerstar auf der Bühne prompt das Mikrofon auch kurzerhand wieder wegnahm. „Jetzt hast du mich dazu gebracht, den Text zu vergessen“, musste Carpendale mit einem Schmunzeln erst den Wiedereinstieg in seinen eigenen Song finden.

Münsters Prinzengarde und 500 elegante Gäste feierten am Samstagabend einen Prinzenball der Superlative im Mövenpick-Hotel. Höhepunkt der wirklich rauschenden Ballnacht war der knapp einstündige Auftritt von Howard Carpendale, der sich beim exklusiven Privatkonzert im kleinen Kreis professionell und charmant zeigte und erst kurz vor Mitternacht mit vier Bodyguards an seiner Seite den Saal wieder verließ.

Fotostrecke: Prinzenball - Auftritt des Schlagerstars Howard Carpendale

Mit seinen Hits „Hello Again“, „Nachts, wenn alles schläft“, „Dann geh doch“, „Samstag Nacht“, „Tür an Tür mit Alice“ oder „Es geht um mehr“ hatten er und seine vier Backgroundsänger das tanzende Publikum restlos begeistert. „Das war der absolute Hammer“, schwärmte Moderator und Hofmarschall Detlev Simon. Und unterbreitete dem Schlagerstar – trotz der fünfstelligen Gage – sofort ein Angebot für den nächsten Prinzenball. Hello Again 2020? „Gebt mir eine Nacht, darüber zu schlafen“, antwortete Carpendale, der den Abend in Münster ebenso genoss.

Fotostrecke: Prinzenball Impressionen

Aber wer redet denn hier vom Schlafen! Die Damen in ihren raffinierten Abendkleidern und die Herren in ihren schmissigen Smokings machten erst einmal die Nacht zum Tag. „Sie sind alle kleine Glückspilze, weil sie eine der 500 Karten bekommen haben“, sagte Generalprinzmarschall Bernard Homann. Über 1000 Anfragen hatte es gegeben. Die Spitzenband „Heavens Club“ spielte zu unzähligen Tanzrunden auf. „Ich verspreche einen tollen Abend, den Sie nie vergessen werden“, rief Simon den Gästen zu – und sollte recht behalten.

Fotostrecke: Die Gäste des Prinzenballs

Blumen gab es für die Frau von Prinz Leo, Elisa Audisio, die am Samstag Geburtstag hatte. „Ich hatte dir einen super Stargast versprochen“, gratulierte Homann.

Für Oberbürgermeister Markus Lewe gab es nur „einen großen Star“: Prinz Leo aus Kalabrien mit dem Feuer im Blut! „Wenn die Aegidiistraße duftet, liegt das nur an seiner italienischen Küche“, warb Lewe im Mövenpick für Squillaces Restaurant „Dell’Isola“. Obacht: Den eigenen Bauchumfang sollte nach viel zu guter Küche und dem fantastischen Prinzenball-Buffet niemand mehr mit einem Maßband messen. „Das benötigt man ja nun auch, um die Dicke der nachgepflanzten Bäume am Hansaring festzustellen“, sagte Lewe.



https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6317938?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F