Verkehrsunfall auf dem Hansaring
Autofahrer rammt anderen Wagen beim Fahrstreifenwechsel

Münster -

Ein Verkehrsunfall hat am Mittwochmittag auf dem Hansaring nahe der Kreuzung mit der Schillerstraße für erhebliche Verkehrsbehinderungen gesorgt. Der Hansaring war rund eine Stunde komplett gesperrt.

Mittwoch, 16.01.2019, 13:50 Uhr aktualisiert: 17.01.2019, 06:07 Uhr
Verkehrsunfall auf dem Hansaring: Autofahrer rammt anderen Wagen beim Fahrstreifenwechsel
Ein Wagen wurde bei dem Unfall auf die Seite geworfen. Foto: Matthias Ahlke

Ein Fehler beim Fahrstreifenwechsel war offenbar die Ursache des Unfalls, der am Mittwochmittag für Staus im Bereich des Hansarings gesorgt hat. Nach ersten Erkenntnissen fuhren ein Mercedes und ein Opel nebeneinander in Richtung Wolbecker Straße, berichtet die Polizei. Kurz vor der Kreuzung mit der Schillerstraße wechselte der 35-jährige Mercedes-Fahrer vom Rechtsabbieger-Fahrstreifen auf die Geradeausspur, übersah dort den Opel und stieß seitlich mit diesem zusammen.

Verkehrsunfall am Hansaring

1/5
  • Verkehrsunfall am Hansaring Foto: Matthias Ahlke
  • Verkehrsunfall am Hansaring Foto: Matthias Ahlke
  • Verkehrsunfall am Hansaring Foto: Matthias Ahlke
  • Verkehrsunfall am Hansaring Foto: Matthias Ahlke
  • Verkehrsunfall am Hansaring Foto: Matthias Ahlke


Der Opel kippte dadurch auf die Seite. Der 72-jährige Fahrer verletzte sich leicht. Er wurde durch die Feuerwehr aus dem Auto befreit und von Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht.
Der Hansaring war für etwa eine Stunde gesperrt. Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6325290?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker