Strafverfahren
Polizei stellt drei betrunkene Radfahrer

Münster -

Gleich mehrfach sind am Wochenende betrunkene Radfahrer aufgefallen. Ein 19-Jähriger fuhr am Samstagmorgen um 1.25 Uhr in Angelmodde in Schlangenlinien über die Angelstraße und die Straße Am Kolk. 

Sonntag, 20.01.2019, 15:29 Uhr
Strafverfahren: Polizei stellt drei betrunkene Radfahrer
(Symbolfoto) Foto: dpa

Beamte stoppten ihn. Hierbei rochen sie Alkohol in der Atemluft. Ein freiwilliger Test zeigte einen Wert von 2,3 Promille.

Um 5.30 Uhr stürzte ein 20-jähriger Fahrradfahrer an der Dettenstraße, nachdem er gegen drei parkende Autos gefahren war. Zeugen beobachten den Vorfall und riefen die Polizei. Der Münsteraner pustete 1,7 Promille.

Einen 44-jährigen Fahrradfahrer stoppten Polizisten am Samstag um 14.10 Uhr an der Geiststraße. Der Mann war bei Rot und entgegen der Fahrtrichtung gefahren. Ein Test zeigte 1,78 Promille. Die Radfahrer erwarten nun Strafverfahren.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6333813?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker