Neubau in historischer Nachbarschaft
„Haus am Buddenturm“ ausgezeichnet

Münster -

Ein außergewöhnlicher Neubau in der Nähe des Buddenturmes ist jetzt in München ausgezeichnet worden.

Donnerstag, 07.02.2019, 15:04 Uhr aktualisiert: 07.02.2019, 18:10 Uhr
Einen Preis gab es für diesen Neubau auf der Buddenstraße.
Einen Preis gab es für diesen Neubau auf der Buddenstraße.

Das „Haus am Buddenturm“, entworfen vom münsterischen Büro „hehnpohl architektur bda“, wurde beim Deutschen Ziegelpreis, der im Haus der Architektur in München vergeben wurde, ausgezeichnet.

Die Jury unter dem Vorsitz von Prof. Piero Bruno vergab für das Gebäude in der münsterischen Altstadt den Sonderpreis für „Bauen im historischen Kontext“.

Das Preisgericht betont dabei: „Die Einfügung eines Neubaus in das enge, gewachsene Geflecht historischer Bauten einer Altstadt erfordert viel Fingerspitzengefühl. Hier wurde ein deutlich modernes Haus eingefügt, das dennoch in Maßstab und Dachform mit den Altbauten der Nachbarn korrespondiert. Die strenge, eher verschlossene Straßenansicht wird durch zwei Versprünge in der mit rotbraunem Klinker verkleideten Fassade gestaffelt, die sich zwar aus drei verschiedenen Fluchten ableiten, jedoch die Anmutung von mittelalterlichen Fachwerkgiebeln aufkommen lassen. Der äußerst reduzierte Umgang mit Oberflächen und Öffnungen lässt jedoch keine Analogie zum Historismus zu.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6375972?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker