Einschränkungen für Kunden erwartet
Volksbank stellt die EDV um

Münster -

Die Mitarbeiter der Vereinigten Volksbank Münster bereiten sich seit mehr als einem Jahr intensiv auf die vom 22. Februar (Freitag) bis 24. Februar (Sonntag) stattfindende EDV-Umstellung vor. Für die Kunden werden deutliche Einschränkungen erwartet, teilt die Volksbank mit.

Mittwoch, 13.02.2019, 16:00 Uhr
Die Vereinigte Volksbank Münster weist auf technische Umstellungen hin.
Die Vereinigte Volksbank Münster weist auf technische Umstellungen hin. Foto: Vereinigte Volksbank

Die heimischen Geldautomaten und das Online-Banking werden nicht zur Verfügung stehen. Bargeldloses Bezahlen mit der Kreditkarte und mit der VR-BankCard (bis 500 Euro) sei jedoch uneingeschränkt möglich. Am 25. Februar stehen alle Anwendungen wieder zur Verfügung. Wer am Wochenende Bargeld benötigt, sollte rechtzeitig vorsorgen. 

Wer dazu keine Möglichkeit hat, kann an den Geldautomaten anderer Banken maximal 500 Euro abheben. Anfallende Gebühren erstattet die Volksbank auf Anfrage. Online-Kunden werden ab 25. Februar eine veränderte Oberfläche im Online-Banking wahrnehmen können. Seit Wochen weisen Plakate in der Bank auf die besondere Situation hin. Die Vereinigte Volksbank Münster bittet um Verständnis.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6387469?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker