Nächtliche Unruhe in Gelmer
Polizei sucht Megafon-Mann

Münster-Gelmer -

Ein Unbekannter pöbelt seit einiger Zeit nächtliche Passanten in Gelmer an. Die Polizei sucht einen etwa 30-jährigen Mann mit Megafon.

Freitag, 15.02.2019, 16:22 Uhr aktualisiert: 15.02.2019, 18:48 Uhr
Nächtliche Unruhe in Gelmer: Polizei sucht Megafon-Mann
Foto: dpa

Die Polizei sucht in Gelmer einen unbekannten Mann von etwa 30 Jahren, der seit einiger Zeit durch aggressives Verhalten auffällt. So schlug er auf der Straße Zur Eckernheide einem vorbeifahrenden Auto auf die Motorhaube und das Dach. Dieser Vorfall ereignete sich laut Polizeibericht bereits am 6. Februar gegen 3 Uhr in der Nacht. Die Fahrerin fuhr zunächst weiter und rief später die Polizei.

In den Folgetagen sprach nach Polizeiangaben vermutlich derselbe Unbekannte immer wieder einen Zeitungszusteller an, der dort in den frühen Morgenstunden unterwegs war, und leuchtete ihm mit einer Taschenlampe ins Gesicht. Am vergangenen Dienstag gegen 4.30 Uhr drohte der Mann dem 19-Jährigen Zusteller mit den Worten: „Wenn ich Dich morgen sehe, gibt es auf die Fresse“ und beschimpfte ihn als „Hurensohn“.

Der Unbekannte ist etwa 30 Jahre alt. Er war dunkel gekleidet und hatte ein Megafon dabei. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 02 51 / 27 50 entgegen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6393491?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker