Unfallflucht an Weiberfastnacht
Frau rammt geparktes Auto mit 2,2 Promille

Münster -

Am Weiberfastnacht-Donnerstag fuhr eine alkoholisierte Münsteranerin auf der Soester Straße beim Rückwärtsausparken gegen einen Pkw. Die Flucht nutzte ihr nichts.

Freitag, 01.03.2019, 14:40 Uhr aktualisiert: 03.03.2019, 14:32 Uhr
Unfallflucht an Weiberfastnacht: Frau rammt geparktes Auto mit 2,2 Promille
Foto: dpa/Patrick Pleul

Denn aufmerksame Zeugen beobachteten den Unfall gegen 12.15 Uhr, notierten sich das Kennzeichen und riefen die Polizei. Durch weitere Ermittlungen konnten die Beamten die flüchtige 49-jährige Fahrerin ausfindig machen und noch in ihrem Auto antreffen.

Ein Alkoholtest zeigte einen Wert von 2,2 Promille. Der Frau wurde eine Blutprobe entnommen, und sie musste ihren Führerschein direkt abgeben. Sie erwartet jetzt ein Strafverfahren.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6433363?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker