McDonald's überfallen
Schüsse vor Schnellrestaurant in Münster

Münster -

Schüsse auf dem Parkplatz: Am Sonntagmorgen haben maskierte Täter eine McDonald's-Filiale in Münster überfallen. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Sonntag, 03.03.2019, 11:57 Uhr aktualisiert: 04.03.2019, 09:46 Uhr
Symbolbild
Symbolbild Foto: Monika Skolimowska/dpa

Nach einem Raub auf das Schnellrestaurant an der Weseler Straße (Höhe Geiststraße) sucht die Polizei nun Zeugen. Zwei Täter betraten am Sonntagmorgen (3. März) um kurz vor vier Uhr das Lokal, bedrohten die Mitarbeiter jeweils mit einer Schusswaffe und riefen „Das ist ein Überfall”. Die Männer versuchten, das Kassensystem selbst zu öffnen. Als das nicht klappte, flüchteten sie ohne Beute.

Anschließend gaben die Täter auf dem Parkplatz mehrere Schüsse ab und entkamen unerkannt, berichtet die Polizei.

Beide sprachen akzentfrei Deutsch, hatten ihre Kapuzen tief ins Gesicht gezogen und waren mit Schals maskiert. Ein Täter, der kleinere, war schwarz gekleidet, der andere trug eine schwarze Jacke und eine blaue Jeanshose. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251-275-0 entgegen.

Bereits vor anderthalb Wochen wurde ein Schnellrestaurant in Münster von bewaffneten Tätern überfallen .

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6437757?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker