Bürgerausschuss beratschlagte sich drei Mal in der Feuerwache
Hängepartie um Rosenmontagszug

Münster -

Noch steht die verspätete Anfangszeit: Münsters Rosenmontagszug soll mit seinen 111 Karnevalswagen, Fußgruppen und Spielmannszügen um 14.11 Uhr (nicht wie ursprünglich geplant um 12.11 Uhr) ab dem Schlossplatz starten. Ob an dem Fahrplan festgehalten wird oder der Zug doch wegen prognostizierter Sturmböen absagt werden muss, entscheidet sich nun erst am Montagmittag.

Montag, 04.03.2019, 11:24 Uhr aktualisiert: 04.03.2019, 19:16 Uhr
Die ersten Wagen aus Losser trafen am Morgen auf dem Schlossplatz ein. 
Zitterten um den Rosenmontagszug: BMK-Präsident Dr. Helge Nieswandt (l.) und Generalprinzmarschall Bernard Homann. Foto: Ahlke

Um 12 Uhr treffen sich das Präsidium des Bürgerausschusses Münsterscher Karneval (BMK) und die Stadt mit Vertretern von Feuerwehr und Polizei bereits zum dritten Mal in der Feuerwache 1, um dann abschließend die Daten des Deutschen Wetterdienstes für Münster zu beurteilen. „Wir wollen alle, dass der Rosenmontagszug stattfindet“, betont BMK-Präsident Dr. Helge Nieswandt.

Prognosen für Münster nach wie vor unsicher

Gleichwohl sind die Prognosen für Münster nach wie vor unsicher. Der Deutsche Wetterdienst sieht zwar gegen 15 Uhr Windstärken von 8 für Münster vor, er warnt aber in der Nähe von Starkschauern und Gewittern vor Sturmböen mit bis zu 100 Stundenkilometern. „Die privaten Wetterdienste allerdings sagen alle bestes Wetter am Nachmittag voraus“, sagt Nieswandt. Aktuell sind die Windstärken in Münster bei 5 bzw. 6.

Rosenmontag in Münster: Die ersten Jecken treffen am Schlossplatz ein

1/35
  • Karnevalswagen aus Losser sind bereits angekommen auf dem Schlossplatz.

    Foto: Oliver Werner
  • Karnevalswagen aus Losser sind bereits angekommen auf dem Schlossplatz.

    Foto: Oliver Werner
  • Karnevalswagen aus Losser sind bereits angekommen auf dem Schlossplatz.

    Foto: Oliver Werner
  • Karnevalswagen aus Losser sind bereits angekommen auf dem Schlossplatz.

    Foto: Oliver Werner
  • Der erste Wagen aus Münster trifft ein.

    Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner

Die ersten Karnevalswagen sind auf dem Schlossplatz eingetroffen. „Absagen wegen der unsicheren Lage gibt es bislang nicht“, sagt Nieswandt. Auch die 15 Motivwagen aus dem niederländischen Losser trudeln dort ein. Bei der Überfahrt seien sie in Ochtrup in ein Unwetter geraten, allerdings gibt es bislang keine Schäden zu verzeichnen. Entschieden ist bereits, dass die drehbaren Köpfe auf den Fantasiewagen wegen des sturmischen Wetters nicht montiert werden. „Das ist zwar schade, aber wohl notwendig“, sagt Niewandt.

Wagen sollen schneller rollen

Die Organisatoren halten bislang an der geplanten Route und Länge des Rosenmontagszuges fest, sollte er sich dann um 14.11 Uhr in Bewegung setzen. Allerdings sollen die Wagen ein bisschen schneller unterwegs sein, sodass der Prinzenwagen gegen 17.30 Uhr den Prinzipalmarkt erreichen soll. Gegen 18 Uhr soll der Zug dann durch sein.

Sollte es am Mittag dann doch zu einer sehr kurzfristigen Absage durch den Bürgerausschuss kommen, werden die Karnevalisten vor ihren Motivwagen auf dem Schlossplatz direkt informiert. Der BMK wird die Zugstrecke abfahren und dann mit Megafonen über die immer noch mögliche Absage informieren.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6444148?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker