Trunkenheitsfahrt
27-Jähriger mit 1,42 Promille am Steuer

Münster -

Erwischt: Polizisten haben am frühen Sonntagmorgen (17. März) einen betrunkenen Autofahrer auf der Gievenbecker Reihe gestoppt. Sein Alkoholpegel war nicht das einzige Problem. 

Montag, 18.03.2019, 11:06 Uhr aktualisiert: 18.03.2019, 11:11 Uhr
Trunkenheitsfahrt: 27-Jähriger mit 1,42 Promille am Steuer
Symbolbild Foto: dpa

Der Wagen des 27-Jährigen fiel den Beamten bereits auf der Dieckmannstraße auf. Sie folgten ihm und hielten ihn an, heißt es in einer Mitteilung der Polizei. Bei der Kontrolle gab der Fahrer zunächst falsche Personalien an, einen Führerschein konnte er nicht vorlegen.

Die Beamten stellten schnell fest, dass der Fahrer Alkohol getrunken hatte. Ein freiwilliger Test zeigte 1,42 Promille. Weitere Überprüfungen ergaben, dass der 27-jährige Münsteraner gar keinen Führerschein besitzt. Der Mann musste eine Blutprobe abgeben. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und Fahren ohne Fahrerlaubnis, heißt es abschließend.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6479741?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker