Mozart-Orchester sucht Mitspieler
Ausnahmsweise nur zwei Konzerte

Münster -

Auf der jüngsten Mitgliederversammlung zogen die beiden Vorsitzenden des Mozart-Orchesters, Sabine Theising und Eva Hanicke, eine positive Bilanz, gaben eine Vorschau auf das Programm, wiesen auf den Vorverkauf und die Möglichkeit für Neueinsteiger hin.

Mittwoch, 20.03.2019, 18:32 Uhr
Leitung und Jubilare beim Mozart-Orchester (v.l.): Dirigent Norbert Fabritius, Mathilde Witte, Eva Hanicke, Ahlke Bischoff und Vorsitzende Sabine Theising.
Leitung und Jubilare beim Mozart-Orchester (v.l.): Dirigent Norbert Fabritius, Mathilde Witte, Eva Hanicke, Ahlke Bischoff und Vorsitzende Sabine Theising. Foto: Theo Theising

Ausnahmsweise werden im Jahr 2019 nur zwei Konzerte im Herbst und keine Frühjahrskonzerte stattfinden. Daher rechnet das Orchester mit einem erhöhten Besucherandrang. Der Vorverkauf für die beiden Herbstkonzerte unter Leitung von Norbert Fabritius hat begonnen. Am 22. und 26. September stehen die folgenden Werke auf dem Programm: Ludwig van Beethovens Coriolan Ouvertüre (op. 62), Édouard Lalos Cellokonzert d-moll, Edvard Griegs Peer Gynt Suite Nr. 1, (op. 46) und Jean Sibelius‘ Finlandia (op. 26). Als Solist am Cello wurde Rafael Guevara aus Venezuela gewonnen. Er absolviert unter anderem ein künstlerisches Masterstudium bei Prof. Matias de Oliveira Pinto an der Musikhochschule Münster.

Das Mozart-Orchester weist darauf hin, dass es jetzt noch früh genug für „Neueinsteiger“ ist. Wer Spaß am gemeinsamen Musizieren hat und schon recht fortgeschritten auf seinem Instrument ist, ist willkommen. Interessenten können sich an Sabine Theising ( ✆ 025 09 / 84 57 oder s.theising@mozart-orchester.de) wenden.

Für ihre Treue zum Mozart-Orchester wurden auf der Mitgliederversammlung Ahlke Bischoff (1. Violine) und Mathilde Witte (Cello) geehrt, die beide seit jeweils 30 Jahren Mitglieder im Traditionsorchester von 1882 sind. Auch Kassierer Johannes Blakert zog eine positive Bilanz, konnten doch die Konzerte auch dank der Zuschüsse des Landes Nordrhein-Westfalen, der Sparkasse Münsterland Ost sowie der Kulturstiftung der Provinzial-Versicherung finanziert werden, plus private Einzelspender, heißt es in einer Pressemitteilung.

Zum Thema

Die Konzerte sind am 22. September um 18 Uhr im Haus der Begegnung, Hohe Geist 8 (Albachten) und 26. September um 20 Uhr in der Erlöserkirche, Friedrichstraße 10. Karten (11 / 10 Euro / bis 16 Jahre Eintritt frei) im WN-Ticket-Shop am Prinzipalmarkt oder online:   | www.localticketing.de

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6485092?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker