Verkehr
32-Jähriger bei Alleinunfall schwer verletzt

Münster -

Schwerer Unfall auf dem Weg nach Münster: Ein 32-jähriger Autofahrer geriet auf den Grünstreifen und verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug. 

Dienstag, 26.03.2019, 08:43 Uhr aktualisiert: 26.03.2019, 08:48 Uhr
Verkehr: 32-Jähriger bei Alleinunfall schwer verletzt
Bei einem Unfall auf der L 586 zwischen Albersloh und Münster wurde ein 32-Jähriger schwer verletzt. Foto: Helmut Etzkorn

Schwere Verletzungen erlitt ein 32-jähriger Autofahrer aus Münster bei einem Unfall am Montagabend kurz nach 21 Uhr auf dem Albersloher Weg kurz hinter dem Osttor an der Bereichsgrenze zum Kreis Warendorf.

Laut Polizei war der Mann aus noch unbekannten Gründen mit seinem Auto zunächst auf den Grünstreifen neben der Fahrbahn und dann in den Graben gefahren.

Die Berufsfeuerwehr, unterstützt vom Löschzug Angelmodde, befreite den eingeklemmten Mann aus dem Auto. Er wurde vor Ort vom Notarzt versorgt und dann ins Krankenhaus eingeliefert. Die Landstraße (L586) war zwischen Münster und Albersloh für einen längeren Zeitraum voll gesperrt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6497713?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker