Prof. Dr. Wolfgang Hübner wird 80
Experte für antike Sternenwelt

Münster -

Prof. Dr. Dr. h.c. Wolfgang Hübner, langjähriger Lehrstuhlinhaber am Institut für Klassische Philologie der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (WWU), feiert heute seinen 80. Geburtstag. Der Hannoveraner studierte Klassische Philologie, Vergleichende Sprachwissenschaft und Romanistik an den Universitäten München, Paris, Toulouse und Tübingen, wo er 1965 promoviert wurde.

Donnerstag, 18.04.2019, 06:00 Uhr aktualisiert: 18.04.2019, 12:00 Uhr
Wolfgang Hübner vollendet am 18. April das 80. Lebensjahr.
Wolfgang Hübner vollendet am 18. April das 80. Lebensjahr. Foto: Erhard Obermeyer

1984 habilitierte er sich in Trier und wurde auf eine Lateinische Professur in Augsburg berufen. 1986 wechselte er auf den Lehrstuhl für Klassische Philologie mit Schwerpunkt Latein an der Universität Münster, den er bis zu seiner Pensionierung (2004) innehatte.

Von 1997 bis 1999 war er Dekan des Fachbereichs Geschichte/Philosophie der WWU. In der Forschung hat Wolfgang Hübner vielfältige Themen der Klassischen Philologie behandelt und dabei auch die christliche Spätantike (Patristik) und die lateinische Literatur des Mittelalters und der Frühen Neuzeit intensiv einbezogen. Zugleich ist er ein unermüdlicher Förderer des gesprochenen Lateins.

Bald nach seiner Pensionierung wurden ihm zwei besondere Ehrungen zuteil: die Verleihung einer Ehrendoktorwürde durch die Universität Bologna (2006) und die Ernennung zum Ritter des Ordens der Akademischen Palmen in Paris (2009).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6550484?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker